Verstopfung. Wie werde ich dieses Problem los?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ja, das  steinharte muß erst mal rasu    aber du kannst  dafür  ein stückchen KERNseife   in zäpfchengröße ein führen, das  gleitet  dann besser .

ich dneke   du  trnkst wohl viel zu wenig   bzw.  dein essverhalten muß sich ändern .kannaber auch  ne seelische ursache haben , wenn du  kummer hast  und dich sehr verkrampfst

fang ,a beim wassertrinken an :   vorm frühstück  1/2 liter also  2 große tassen reines WASSER  trinken    -nachts verliert  dein körper durch ausatmen und schwitzen   eben genau diese menge  oder auch mher   und das sollt eman  sofort morgens ersetzen .dennsonst muß dein körper   an die zellreserven und  das kann dann austrocknen

morgens  dan bitte  ein müsli essen  aus  :  3  eßlö. vollkornhaferflocken   dazu  1 teelöffel  shiasamen  und  geschroiteten leinsamen oder  fohlsamen   dazu  1/2  apfel -1/2 banane und  stückchen birne   ,  1-2  eßlöffel  joghurt mit honig ( ich nehme dne griechischen )  und etwas VOLLmilch 

das ganze in der mikrowelle  kurz erwärmen   und   mitgenuß essen

 tagsüber unbedingt   noch  2 liter  wasser  trinken    ode rauch  tee ( keinen schwarzen ,keinen kaffee)  immer in  kleinen schlucken  und glasweise  so ca  jede  stunde ..

die umstellung  macht  sich nach ca 1  woche bemerkbar    ist  viel  für dich  erstmal sehr ungewohnt  aber wirksam .

zum mittga  viel gemüse  und wneig  fleisch  dazu kartoffeln auch nidlen und  reis 

abends  was  leichtes    :vollkornbrot  1-2 scheiben  aber bitte  BIS  oder UM  18.00  uhr  danach NICHTS mehr   daz  tomaten  oder gurken  ode rauch  leichte   geflügelwurt odermagere  rindfleischwurst oder auch ein ei  aufgeschnitten .

auf diese weise sollte  sich  deine verdauung wieder normalisieren .

abe es braucht zeit - du kannst  vorweg auch eine darmreinigung machen ( lassen )

und vergiss nicht  die  ausreichende bewegung   also  viel treppenlaufen ,kannste auchmal zu hause   selbe rmachen wenn ihr ne stufe  im  trppenhaus oder in der wohung habt  immer   rauf und runter im wechsel   das hilft ungemein . radfahren ebenfalls



Rabauke12334 06.08.2017, 12:34

Dickes Danke an dich! 💚

1
eggenberg1 06.08.2017, 12:39
@Rabauke12334

gern ,ic h habe mir das buch gekauft-- du bist nich t krank  ,du trinkst nur zu wenig    oder so ähnlich heißt das   --da gehen einem ganze  kronleuchter auf  --wenn man bedenkt ,dass der mensch ja zum größten teil aus wasser besteht  ,was aber auch ständig verbraucht wird ,also auch immer  ergänzt werden muß--und wenn mans nicht  ergänzt logischer weise   extreme krankheiten auf  dauer  daraus entstehen können

dr,med Batmanghelidj    " Sie  sind nicht  krank ,  Sie sind  durstig !"

heilung von innen  her  ..   bin nich tmit allem einverstanden aber  das grundprinzip  ist  logisch

0

Morgens auf nüchternen Magen  ein Glas warmes Wasser trinken, ich habe damit  schon mal  gute Erfahrung gemacht, kannst  du  auch  sicher  zwischendurch  einfach mal  versuchen.

Einen Eßlöffel Olivenöl vor dem Frühstück zu  sich nehmen kann  auch helfen,  vielleicht auch  einfach mehr ans trinken  denken. Generell jetzt  viel  trinken  wäre sicher nicht  verkehrt.

Milchzucker in Wasser kann wohl   auch helfen habe  ich mal  gelesen, vermutlich kann auch  ein Cappuchino aus der Machine helfen wenn  Milchkapsel dabei ist, da ist  sicher etwas Milchzucker enthalten.

Wasser mit oder ohne Apfelessig bei Verstopfung

Bei leichteren Verstopfungssymptomen reicht es oftmals schon aus, am frühen Morgen ein größeres Glas stilles und lauwarmes Wasser (250 Milliliter) auf nüchternen Magen zu trinken. Wasser ist ein bewährtes Hilfsmittel bei Verstopfung. Wer täglich etwa 1,5 Liter stilles Wasser trinkt, verbessert und unterstützt allgemein die Verdauung, weil der Darm ausreichend befeuchtet und der Stuhlgang erleichtert wird.

Ein Klassiker unter den Hausmitteln zur Anregung der Verdauung ist außerdem, das Wasser mit 1 Esslöffel Apfelessig zu versetzen. Eine regelmäßige Anwendung des zubereiteten Getränks vor dem Frühstück oder auch vor jeder Mahlzeit soll dafür sorgen, dass sich Fäulnisbakterien im Darm nicht ausbreiten und damit Beschwerden wie Verstopfung und Blähungen gelindert werden können.

Wünsche dir viel Glück  das du bald wieder dich  wohler fühlst, Gruß Annette

Du wirst bei der nächsten Ladung erstmal ne Runde leiden, weil das sehr hart und fest wird. Danach wirst du wahrscheinlich in wenig durchfallähnliche Konsistenz haben, da die Mikroorganismen in deinem Darm das weiter verarbeiten. 

Falls sich auch trotz Tropfen bis morgen nichts getan hat, geh zum Arzt. Nur als Absicherung, dass du nicht irgendwie ne Darmlähmung oder was ähnliches unschönes hast. Der kann dir auch notfalls stärkere Abführmittel verschreiben.

Rabauke12334 06.08.2017, 12:53

Danke sango! "Ne' Runde leiden" klingt aufmunternd. :D Hab nen Wunderschönen Sonntag!

0
sango2000 06.08.2017, 22:15
@Rabauke12334

Was soll man dazu sonst sagen? Ansonsten kein Ding. Hab früher häufig mit solchen Verdauungsstörungen zu tun gehabt als ich mich fast nur von Fertigfraß ernährt habe.

1

bei 3 Tagen besteht noch keine Gefahr!

Was mir immer hilft ist mal eine Banane zu essen, bitter Schokolade oder Swieback :)

Rabauke12334 06.08.2017, 12:23

Ich danke dir!

0
Atemu1 06.08.2017, 12:41
@Rabauke12334

Bei Durchfall sind Bananen gut geeignet.

Bei Verstopfung nicht das Beste Mittel.

Bananen und Käse sorgen für Verstopfung wenn sie in großen Mengen gegessen werden.

1-2 Bananen reinigen die Darmwand, eine Größere Menge sorgt für Verstopfung.

Es kommt immer auf die richtige Menge an. 

0

Läute, wenn ihr eine Verstopfung habt.

Dann geht zum Arzt für Magen und Darm, nebenbei macht ein Termin zur Ernährungsberatung.

eggenberg1 06.08.2017, 19:07

wie  so muss ich  erst--  bimmeln-- , wenn ich eine verstopfung habe???  ;)

0
Atemu1 06.08.2017, 19:40
@eggenberg1

Verstopfung bekommt ihr durch z.B. eine Einseitige Ernährung oder weil eurem Körper bestimmte Nährstoffe nicht bekommen hat.

Achtung: Wenn eine Person langen Zeit nichts gegen die Verstopfung unternimmt, dann kann diese Person einen Darmverschluss bekommen.

Wenn aus einer Verstopfung ein Darmverschluss wird, dann hast du ein Problem.

Um eine Verstopfung nicht zu bekommen, muss eure Ernährung richtig sein.

Um einen Schmerzhafte Verstopfung zu beseitigen, benötigst du eine Darmreinigung:

Eine Sauerkrautkur hilft: Zwei Tage lang nur Sauerkraut essen. Am besten Rohzustand.

Oder du Trinkst eine Woche lang zwei Liter stilles Wasser statt Frühstück.

0
eggenberg1 07.08.2017, 13:48
@Atemu1

Läuten =  bimmeln   Leute = menschen  !  :-)

0

Hallo,

ich kann dir den Mini-Einlauf von Zirkulin empfehlen. Wenn du den anwendest, dann flutscht der Korken einfach raus. Ohne große Probleme.

Was möchtest Du wissen?