Verstopfung und untergewicht ramadan nicht fasten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Esselamu alejkum
Verstopfung ist eine Krankheit und erlaubt es dir die Tage nachzufasten .
"Untergewicht " ist nur dann eine Ausrede wenn du dadurch körperlich nicht in der Lage bist zu fasten oder das Fasten negative Auswirkungen haben könnte auf dich .
Wenn du gesund bist solltest du aufjedenfall versuchen zu fasten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
OctaEda 22.06.2016, 23:15

Chronische Verstopfung, danke!!!!

0

Ich habe gelernt das Kranke nicht fasten müssen :) Beides würde für mich als Krankheit (gesundheitliche Beeinträchtigung) zählen. Mal ganz davon abgesehen denke ich nicht das du ein schlechter Muslim bist, nur weil du nicht fastest. Solange du ethisch und moralisch korrekt bist kannst du deine bräuche leben oder nicht leben wie du möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der Baustelle, wo ich derzeit arbeite, sind eine ganze Menge Türken. Davon fastet NIEMAND. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Fasten alles nur Augenwischerei ist und von den meisten Türken hier in Deutschland gar nicht wirklich praktiziert wird. Also ist das doch piepegal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerMaster1 22.06.2016, 23:05

naja warscheinlich weil du bei einer BAUSTELLE arbeitest. Überleg mal bisschen mehr nach.

0
bastidunkel 22.06.2016, 23:08
@DerMaster1

Da brauch ich nicht nachzudenken. Die essen auch Schweinefleisch (einer isst regelmäßig Currywurst -. die besteht bekanntlich aus Schweinefleisch) und feiern Weihnachten. Ich glaube, dass viele Türken nur so tun, als wären sie gläubig. Tatsächlich sind die das gar nicht.

0
OctaEda 22.06.2016, 23:06

Ich würde es auch nicht für mich oder jemanden anderen machen. Es steht so im Quran.

0
OctaEda 22.06.2016, 23:09

Bin aber auch nicht türkisch ^*

0

Ich würde mein Kind ganz bestimmt nicht verhungern lassen in Zeiten, in dem es eh schon schlecht genug geht. Ich würde daher nein sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
OctaEda 22.06.2016, 23:16

Also eigentlich ist fasten garnicht so schlimm wie es dargestellt wird. In russland gibts riesige Klinken die das praktizieren..

0

tja traurig wenn man so ne Religion über die eigene Gesundheit stellt. da bleibt einem nichts mehr zu sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
OctaEda 22.06.2016, 23:05

Ich glaube du hast ein falsches Bild..

0
thenightisyoung 22.06.2016, 23:06

nö. ich verstehe einfach nicht wie man sich selbst so fertig machen kann und ganzen tag nichts isst. für mich ist krank. hat nichts mehr mit glauben zutun. nur noch mit Erbärmlichkeit

0
OctaEda 22.06.2016, 23:14

In russland wollte man Heilfasten sogar in die Gesundheitspolitik einführen. Dort gibt es riesige Kliniken die sowas praktizieren, sehr große Erfolge verschiedenster Krankheiten sind dort einzuholen.

Glaub mir die Muslime sind nicht ganz so blöd wie du denkst..

0
thenightisyoung 22.06.2016, 23:16

du willst mir jetzt etwa erzählen das ganzen Tag nichts essen und im Sommer jetzt zB kein Tropfen Wasser tagsüber gesund ist?

0
OctaEda 23.06.2016, 01:26

Ja das es ist es, die Leber profitiert am meisten davon. Es gibt zahlreiche Berichte deutscher Wissenschaftler sowie auch russischer..Dokus etc natürlich auch.

Die meisten haben vom Islam, aufgrund von propaganda totale falsche Auffassungen. Allein wie viel Wissenschaft im Quran steckt, wird einfach nirgends erwähnt. Der Urknall wird beschrieben, Expansion vom Universum, dass Sterne aus Staub bestehen. Das alles lebendige aus Wasser hauptsächlich besteht, der Vorgang des Embryos im Mutterleib und vieles mehr..

Nicht um sonst gibt es auch soviele konvertierte Wissenschaftler, zB Dr.Gary Miller er hatte sich vorgenommen den Koran zu widerlegen.

Schaus dir selbst an und sag mir wie bitte all das vor 1400 Jahren man gewusst haben soll :)

0

Was möchtest Du wissen?