Verstopftes Strassengulli auf Privatgrund - wer muß Reinigung bezahlen?

2 Antworten

wenn er überläuf, die Stadt, wenn er von oben her "dicht" ist, selbst- denke ich mal.

Reinigung gehört zur Wartung und obliegt demjenigen, dem der Gulli gehört (also der Stadt). Durch die eingetragene Dienstbarkeit hat die Stadt auch uneingeschränkt Zugriff auf den Gulli (Betreten eures Grundtückes etc...). Eventuelle "Verstopfungen" von oben her (Unkraut wuchert darüber) muss der Grundstückseigentümer entfernen.

Wer zahlt die Reinigung nach Arbeiten vom Vermieter?

Mein Vermieter hat eine Firma beauftragt. Die hat einige Arbeiten ums Haus, an den Fenstern und in der Garage durchgeführt. Jetzt ist alles verdreckt, teilweise wurden private Gegenstände in der Garage für das Mittagessen genutzt und verschmutzt wieder zurückgestellt. Die Fenster sind voller Putz von Ausbesserungen an der Fassade und vom Garagenboden will ich gar nicht anfangen. Jetzt meine Frage, wer soll die Reinigung durchführen und wenn der Vermieter es nicht machen will, kann ich eine Firma beauftragen und ihm die Reinigung in Rechnung stellen??  

...zur Frage

Nachbar ist mit seiner Garage auf unserem Grundstück, was kann ich machen?

Hallo!

wir haben unser Haus vor 3 Jahren gekauft. Jetzt haben wir duch das Katasteramt rausbekommen, daß unser Nachbar auf unserem Grundstück ist mit seiner Garage. Was für Rechte habe ich?

...zur Frage

Hanglage Wer muss das Abfangen bezahlen?

Kurz zu den Fakten:

Wir bauen auf einem Grundstück was niedriger liegt als das Grundstück was oberhalb von uns liegt. Der Höhenunterschied beträgt ca. 2m. Bislang war unser Grundstück eine normale Wiese und es gab keinerlei Befestigungen zum oberen Grundstück. Das obere Grundstück hat noch eine Art "Verschlag unter seinem Rasen, welcher zu unserem Grundstück offen ist. Zudem liegen noch Bruchsteine an und auf der Grundstückgrenze.

Wir bauen in NRW

Wir überlegen nun, wer die Kosten tragen muss damit das obere Grundstück nicht absackt wenn es stark regnet und / oder Dinge wie Rasen etc. auf unser Grundstück gelangen.

...zur Frage

Wer ist der Eigentümer der Garage auf unserem Grundstück?

Wir haben ein Grundstück erworben. Auf diesem befindet sich neben dem EFH auch eine Doppelgarage. Diese wurde von dem Vorbesitzer und dessen Bruder gebaut. In einem Übertragungsvertrag von 1993, in dem der Vorbesitzer das Grundstück von seinen Eltern übernommen hat, wird dem Bruder ein Nutzungsrecht für seinen Teil der Garage gewährt. Die Garagen sind in der Mitte nur von einer dünnen Spanplattenwand voneinander getrennt. In unserem Kaufvertrag wird auf den Übertragungsvertrag von 1993 und das Nutzungsrecht verwiesen. Nun ist die Frage wer der rechtmäßige Eigentümer dieser Garage ist und was bei Ableben des Herren mit dieser Grage geschehen würde? Kann diese an Familienmitglieder übergehen oder wären wir dann automatisch die Besitzer? Kann der Herr außerdem diese Garage an Dritte weiter vermieten, welche ja dann unser Grundstück nutzen würden?

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?