Verstopftes Ohr schmerzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn sich das Ohr verstopft anfühlt und man Schmerzen hat, ist davon auszugehen, dass man eine Entzündung hat.

Bei einer Mittelohrentzündung zieht sich das Trommelfell nach innen und dann hat man das Gefühl, dass einem ein Pfropfen im Ohr sitzt.

Wäre ich an Deiner Stelle ginge ich zu einem HNO-Arzt oder zumindest zum Hausarzt, damit er mal in das Ohr reinschaut.

Auf keinen Fall mit Wattestäbchen versuchen, das Ohr zu reinigen.

Gute Besserung. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte ähnliches.Dachte mein Ohr hat ein eigenes Herz so wie dass gepochert hat.Bei mir war ein Pickel im Ohr der hat sich entzündet.Hab Antibiotika bekommen und dann den Arzttermin.Da wurde Ohr ausgespült und eine Creme ins Ohr gemacht.Nach nem Tag war alles viel besser.Durch die Entzündung konnte ich auf dem Ohr nicht viel hören.Und die Entzündung kam wahrscheinlich durch Wasser im Ohr oder ein Wattestäbchen.Hat tierisch genervt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt nach einem Ohrpropf, der anfängt sich zu entzünden. Geh zum HNO, der entfernt das und schaut sich die Entzündung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?