Verstopfte Nase, weißer schleim, klos im Hals das haus als ursache? Pilze Pollen allergien?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das hört sich ja sehr nach einer Hausstauballergie an.

Hast Du schon mal einen Test machen lassen? Aber mache mehrere--bei uns wurde die Allergie erst nach dem 3. Test festgestellt):.

Da sehr oft die Milben im Bett schuld sind kannst Du es auch so machen wie unser Nachbar. Der hatte auch typischerweise insbesondere in der Früh Probleme mit Schnupfen und Niessen und tränenden Augen und hatte Ceterizin schon als Dauermahlzeit. Half schon nichts mehr... Er hat dann auf unsere Empfehlung (wir haben auch einen Hausstauballergiker seit 17 Jahren und gottseidank kein Asthma) Matratze, Kopfkissen, Beten, Teppiche mit einem Hyla Staubsauger gesaugt und dann alles mit Milbopax eingesprüht und hat seitdem auch Ruhe wie unser Sohn.

Ist natürlich keine Garantie dass es dann weg ist, aber ein leichter Test und Du bist auf alle Fälle de Millionen von Milben in Deinem Bett und vor allem deren Kot los!

Hier gibt es auch ganz gute Onlientests:https://www.lifeline.de/themenspecials/allergie/test-bin-ich-allergisch-id53465.html

Auf alle Fälle musst was tun! Allergisches Asthma ist sehr häufig und nicht spassig!

Gute Besserung!

Mir ist gerade die Überempfindlichkeit auf Formaldehyd (HCHO) eingefallen. Empfindliche Menschen reagieren auf den Schadstoff mit Kopfschmerzen, gereizten Schleimhäuten oder Atembeschwerden. Das kann zu Asthma oder Allergien führen. Weißt du, was du für Möbel im Schlafzimmer hast?Du solltest mal einen Allergietest machen lassen und genau nachfragen auf was getestet wurde. Informiere dich mal wegen deiner Schlafzimmermöbel, evtl. austauschen, wenn die Beschwerden woanders nicht vorhanden sind.LG

Normale möbel aus dem möbelhaus ich glaube das sind gepresste spanplatten oder sowas. Die Decke ist eine Daunendecke und der bettbezug meistens aus mikrofaser

0
@Erruptoin

Nach wie vor wird es aber als Konservierungsmittel für Lacke, Farben und Kosmetika benutzt. Giftiges Formaldehyd steckt zum Beispiel in Spanplatten, Kunstharzen und Teppichböden. Die Hauptquelle liefern Holzspanplatten, denn sie bestehen zu 50 Prozent aus Kleber, 25 Prozent davon sind Formaldehyd. Habe dir das mal aus http://dgk.de/gesundheit/umwelt-gesundheit/informationen/wohnen/unsichtbare-bedrohung-aus-moebeln-formaldehyd-schadstoff-mit-langem-atem.html kopiert. Versuch`mal im Wohnzimmer zu übernachten, dann kannst du ja sehen, ob es am Raum liegt. Wenn du die Milben verdächtigst, es gibt in der Apotheke ein Milbenmittel, kannst damit deine Matratze behandeln. Am Besten wäre es natürlich die Matraze auszutauschen, falls sie stark mit Milben befallen ist. Einen Milbentest gibt es auch in der Apotheke.

0
@Erruptoin

Könnte auch Daunen sein.... Hast du Probleme mit Gänsen?

0
@Neasa

Ich weiß es nicht, ich begegne Gänsen nicht so häufig.... aber eigentlich glaube ich nicht. Können den Milben solche symptome verursachen auch wenn keine milbenallergie besteht? Dieser Milbentest weiß dann die belastung durch milben nach?

0
@Erruptoin

Wenn keine Milbenallergie besteht, machen sie keine Probleme an den Atemwegen. Der Milbentest zeigt dir anhand der Verfärbung an, wie stark der Befall ist.

0

Lass dich testen, Geh zum Arzt und der wird schon wissen auf was er dich testen kann. Kann natürlich eine Allergie sein oder so eine Chemie überempfindlichkeit, mir fällt der Name nicht ein.

lasse mal von deinem hausarzt oder hautarzt einen allergie test machen.

habs grad beantwortet bekommen. Hausstauballergie. milbopax o.ä. hilft da.

Was möchtest Du wissen?