Versteuerung Krankengeld / Steuererklärung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Krankengeld und Arbeitslosengeld sind als Versicherungsleistungen zwar steuerfrei, unterliegen aber dem Progressionsvorbehalt. Als Rentner hätte er eigentlich nur außerordentliche Aufwendungen zu berücksichtigen, wenn diese 2 % des Einkommens überschreiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankengeld ist steuerfrei unterliegt aber dem Progressionsvorbehalt (§ 32b EStG).

Rente, auch EM-Rente, ist steuerpflichtiges Einkommen. Zu wie viel Prozent hängt vom Jahr des erstmaligen Rentenbezugs ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ist mir aufgefallen, wenn ich dir Behinderung weg lasse, berücksichtigt das Programm auf einmal die Heimkosten, und es müssen keine Steuern gezahlt werden. Macht das Finanzamt das dann auch so? Ist es also cleverer nur das anzugeben, was mehr bringt, oder ist die Software hier einfach nur fehlerhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BenniXYZ 25.03.2013, 13:01

Du kannst wählen zwischen einer Pauschale und den tatsächlichen Kosten. Wahrscheinlich sind die tatsächlichen Kosten viel höher als die Pauschale. Im Zweifelsfalle frag beim Finanzamt nach. Dort gibt es Sprechzeiten.

0

Was möchtest Du wissen?