Verstelle mich ständig und kann nicht aufhören

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dich brutal gut verstehen! Mittlerweile weiß ich auch nicht mehr, wie ich bin! Ich hab mich so oft für andere umgestellt, und jetzt weiß ich zwar, dass es falsch ist & dass man nur dann gut ist, wenn man sich selbst sieht, aber was hat es gebracht? Nichts. Ich versteh es, aber ich kanns auch nicht.

Das hat dir zwar geholfen, aber du weißt, du bist nicht alleine

Wenn man so lange eine Maske trägt, vergiss man irgendwann wer man darunter war. Ist ein Zitat aus V wie Vendetta. Ich fand es passt einfach.

Gewöhn es dir einfach ab. Zügel dich in Situationen, wo du solche Dinge sagen möchtest. Das ist nicht so schwer. Du bist doch noch jung.

Und du hast ja ein Ziel vor Augen :)

Ich glaube, dass du die Maske als neues Ich angenommeb hast. Niemanden ist es möglich so lange jemanden zu spielen. Ich meine, man übernimmt ja auch verhaltensweisen von freunden und Leuten um.einen rum. Dieses andere ich ist dir sogar noch näher und, ich würde sagen, hat das, was du noch als persönlichkeit empfindest weggedrängt. Eine Möglichkeit iat es, deine gefakte Identität nochmals zu verstecken. Die andere aus meiner Sich bei jedem Satz den du sagst vorher darüber nachdenken wie du das sagst. Wenn du sauer bist z.B. Beleidige die Leute ohne Beleidigung und mach einen Witz darauss. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, wenn man sauer ist nichts zusagen. Diese Methode hab ich mir angewöhnt.

Was möchtest Du wissen?