versteht jemand diese aufgabe? ich versteh sie einfach nicht!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey, die Antwort ist eigentlich gar nicht so schwer. C2H6O kann einerseits für den Alkohol Ethanol (CH3 - CH2 - OH) stehen, aber andererseits auch für Dimethylether (CH3 - O - CH3). Um die Siedetemperatur bestimmen zu können muss man sich ja Gedanken über die Kräfte machen, die zwischen den Molekülen herrschen (Intermolekulare Kräfte). Bei dem Alkohol Ethanol wären das die Van-der-Waals Kräfte, die immer zwischen Molekülen wirken und zudem noch die Wasserstoffbrückenbindungen, die zwischen den OH-Gruppen (Hydroxylgruppen) herrschen. Bei dem Ether sind es nur die Van-der-Waals Kräfte, die wirken. somit ist es klar, dass man bei dem Alkohol wesentlich mehr Energie braucht, um die Bindungen zwischen den Molekülen zu zerstören als es bei den schwachen VdW Kräften beim Ether der Fall ist.

Zusammengefasst: CH3-CH2-OH -> 78C° CH3-O-CH3 -> -24C°

Ich hoffe ich konnte dir helfen! :)

Schönen Abend noch muegge1201

muegge1201 01.12.2013, 18:21

edit: Zusammengefasst: CH3-CH2-OH -> 78C° / CH3-O-CH3 -> -24C°

0
Templari007 01.12.2013, 18:42
@muegge1201

hast du einen tipp wie man die lewis-formel schneller hinbekommt? ich muss das ganze immer puzzlen und das nimmt viel zu viel zeit weg :/

0
muegge1201 01.12.2013, 19:04
@Templari007

naja also wenn ich die lewis formel nicht auswendig kenne, dann schaue ich auch einfach wie es am meisten "sinn ergibt"...ich denke 100% richtig ist sie nur wenn man sie wirklich kennt und weiß dass es so und so aussieht. also ich habe bis jetzt noch nichts gehört, wie man sich immer zu 100% sicher sein kann dass es richtig ist auch wenn man die formel nicht kenn :/ ...leider...

aber meistens ist es ja so, dass man das in irgendeiner form schon mal vorher im unterricht hatte :)

0
Templari007 01.12.2013, 21:42
@muegge1201

vielen dank! :) weil ich schreib jetzt am mittwoch eine klausur und war ne zeit lang krank gewesen, weshalb mir das ganze momentan sehr schwierig fällt

0

Ich weiß die Antwort auch nicht, aber vielleicht kommst du hiermit weiter:

Die Siedetemperatur steigt mit zunehmender Länge der Kohlenstoffkette; Gründe wären außerdem 1) die zunehmende Elektronenzahl, 2) Polarisierungsmöglichkeiten nehmen zu, 3) es herrschen größere Van-der-Waals-Kräfte und 4) es gibt größere Berührungsflächen.

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen weiterhelfen

Templari007 01.12.2013, 18:19

vielen dank, hats etwas erleichtert :)

1

Was möchtest Du wissen?