Versteht jemand das Drama Emilia Galotti?

1 Antwort

Die Tochter ist vom Luxusleben des Prinzen fasziniert. Sie ist durchaus geneigt, seinem Werben nachzugeben. Das verstieße aber gegen die bürgerliche Moral ihres Vater, die sie sich auch zu eigen gemacht hat. Sie ist also in einer aussichtslosen Situation: Sie kann nicht widerstehen, das würde ihren moralischen Tod bedeuten (der Vater würde sie als Fürstenhure verstoßen, sie weiß ja auch, was mit abgelegten Maitressen passiert). Deshalb bleibt ihr nur der Tod als Ausweg. Da sie, als gläubige Christin, keinen Selbstmord begehen darf, bittet sie den Vater um ihren Tod.

Danke jetzt hab ich es schon ein bisschen besser verstanden, nur warum lässt der Vater das sie den Tod will nur weil sie gegen seine Moral verstoßen würde warum zwingt er sie nicht ins Kloster zu gehen was er ja iwie vorhatte ?

0
@MrsHood

Weil sie schon in Gedanken "gesündigt" hat. Weil auch das Kloster ihr die Träume und Phantasien vom Leben in Luxus und Begehtwerden nicht mehr austreiben kann. Das ist natürlich für uns schwer nachzuvollziehen, weil wir diese strikte Sexualmoral nicht mehr kennen. Wir Heutigen würden sagen: "Na, wenn sie will, dann soll sie doch!"

2

Was möchtest Du wissen?