Versteht ihr diese Six Word Story?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo.

Ich nehme mal an, dass sich hier schlicht auf die vielen Kerne in einer Gurke bezogen wird. Was der Autor damit ausdrücken möchte, keine Ahnung. Vielleicht möchte er/sie darauf aufmerksam machen, dass man Gurkenkerne, ebenso wie Perlen aus Muscheln, vor dem Verzehr entfernen sollte.

Danke für den Ansatz. Ich kann mir leider nicht vorstellen, dass das die Geschichte dahinter sein soll.

1
@Dom555

Ich mir eigentlich auch nicht. :D Leider kenne ich den Autor nicht und dementsprechend keine anderen Werke, die möglicherweise aufschlussreicher sind. Vielleicht kommst du auf einen Ansatz, wenn du dich mit dem Autor auseinandersetzt?

0
@TheNegativeOne

Das wäre super, wäre es nicht das Werk eines, eines Hobby-Schriftstellers, von dem nichts anderes zu finden ist :D

0
@Dom555

Na Mist. ^^ Ja gut, in diesem Fall ist es natürlich schwer, die wahre Intention des Autors herauszufinden, sodass man eigentlich alles Mögliche in diese Worte hineininterpretieren kann, was ja eigentlich auch der Sinn dieser six-word-stories ist. So gesehen ist es freilich erst mal absurd, Gurkenkerne mit Perlen zu vergleichen, und wenn es sich um einen Hobbyautor handelt, könnte der Text von einem jungen Kind stammen, das sich gar nichts dabei gedacht hat. Der Autor könnte ganz banal der Meinung sein, dass Gurkenkerne ein bisschen wie Perlen aussehen. Oder hier soll irgendein pseudo-philosophischer Ansatz à la „Schönheit findet sich selbst in den alltäglichsten Dingen“ versteckt sein.

0
@TheNegativeOne

Ich danke dir für die Hilfe! Und so werde ich dann auch mal mit der Aufgabe umgehen. Eine eindeutige Aussage ist es ja nicht, deshalb werde ich interpretieren müssen.

1

Was möchtest Du wissen?