Versteht das jemand (Niederländisch)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vielleicht kommt die Antwort zu spät, da du den Vortrag schon gehalten hast, aber ich habe die Frage jetzt erst gesehen. Die Dame spricht vom Problem des "Konfederalisme". Das ist das Problem in Brüsseler Bezirk, was zu Flandern gehört, aber von französisch-sprachigen Belgier bewohnt wird. Belgien kennt kein Wahlrecht - Belgien hat eine Wahlpflicht und man wählt in den Bezirk wo man wohnt. Wohnt man in der Walonie, wählt man ausschließlich französisch-sprachigen Politiker, wohnt man in Flandern, wählt man ausschließlich niederländisch-sprachigen Politiker. Nun möchten die französisch-sprachigen Belgier in BHV (Brussel-Halle-Vilvoorde) gerne französisch-sprachigen Politiker wählen und das geht nicht. Das ist wohl nicht das einzige Problem, aber um ganz ehrlich zu sein, ich bin Niederländer und wohne in Belgien, aber da steige ich nicht durch......

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MovementRapide
23.03.2016, 08:38

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! zwar habe ich den Vortrag schon gehalten, aber da wir das Thema nach wie vor behandeln ist das dennoch hilfreich zu wissen. Danke! :)

0

Was möchtest Du wissen?