Versteht das jemand (Chemie)?













 - (Schule, Chemie, Rechnen)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also die Frage ist ja recht klar: Du hast eine bestimmte Menge vom Ausgangsstoff und willst so herausfinden, wie viel du vom Endprodukt kriegst.

1. Reaktionsgleichung Aufstellen, damit du weißt, wie viele Teile (=Mol) Eisen (Fe) zu wie vielen Teilen (=Mol) Eisenoxid (Fe2O3) reagieren. Hierbei hat dich das 167,4g noch gaaarnicht zu interessieren! Du schreibst also die Reaktionsgleichung wie auf dem AB gezeigt hin und gleichst sie aus. Siehe da: 4 Mol Eisen reagieren (mit Sauerstoff) zu 2 Mol Eisen(III)Oxid 

2. Du schaust nun nach (Im Tabellenwerk/Chemiebuch/Internet), wie die Molare Masse (M in g/Mol) von Eisen (Fe) und Eisen(III)Oxid ist und schreibst sie dir auf.

Nun beginnt die Rechnerei. 

3. Wenn du nun die Molare Masse hast, kannst du die allgemeine Formel umstellen;  wir wollen die gegebenen 167,4g nämlich erstmal in Mol umrechnen, um dann einfacher weiterrechnen zu können.

-> M= m/n wobei M= Molare Masse (g/mol), m= Masse (g), n= Stoffmenge (mol)

Durch Umformen ergibt sich: n=m/M

4. Fast fertig! Du rechnest nun aus, wie viel Mol 167,4g Eisen entsprechen.

M(Fe)= 55,8 g/mol, m(Fe)= 167,4 g

also n= 167,4g/55,8(g/mol) = 3 mol

Wenn also 4 Mol Eisen zu 2 Mol Eisen(III)Oxid reagieren, so reagieren 3 Mol Eisen zu 1,5 Mol Eisen(III)Oxid.

5. Nun musst du nur noch umrechnen, wie viel g 1,5 Mol Eisen(III)Oxid entsprechen. Hierfür stellst du die oben genannte Formel nach m um und es ergibt sich:

m= M x n

Du suchst die Molare Masse von Eisen(III)Oxid raus, das wären dann M(Fe2O3)=159,7 g/mol

n haben wir ja errechnet, das waren n= 1,5 mol

Durch einsetzen erhalten wir die Formel:

m(Fe2O3)= 1,5 mol x 159,7 (g/mol) =239,55g

6. Tada, der Antwortsatz lautet dann in etwa:

Aus 167,4 g Eisen lassen sich 239,55 g Eisen(III)Oxid herstellen.

Hoffe, das half. 

LG

Die Erklärung auf deinem Bild ist so einsichtig, dass es mir nicht klar ist was unverständlich sei.

Fehlen dir die Grundlagen wie Molmasse usw. Das bedeutet hier solltest du ansetzen.

Was versteht man unter dem Wort Verbindung in der chemie?

...zur Frage

Was genau versteht man unter "Ativierungsenergie" in der Chemie?

...zur Frage

Ich brauche dringend Hilfe zu Chemie?

Hallo Zusammen,

kann mir jemand erklären was so anders bei der Strukturformel von Ozon und Lachgas ist, mir die Bedeutung von "unpolar", "polar" und "ionisch" erklären und erklären worum es sich bei einer Molekül- oder Ionenbindung handelt? In der letzten Chemie-Stunde warf unser Lehrer diese Themen einfach am Ende in die Stunde rein, obwohl ich erstmal froh darüber war, als ich verstand, was die Elektronegativität ist :DDD

Würde mich sehr freuen, wenn mir das jemand erklärt, das Internet ist zwar mit Infos voll, aber hier wird so erklärt, dass es jeder versteht, danke ! :)

...zur Frage

was versteht man unter negativer elementarladung?

Was genau versteht man unter dem Begriff "negative Elementarladung" in der Chemie oder der Physik?

...zur Frage

Massenwirkungsgesetz nicht verstanden?

Ich verstehe das normale MWG und die Rechnung dazu, aber nur für Kc. Ich weiß nicht was der Kp ist und wie man den berechnet, oder wie man vom Kc den Kp errechnen kann. Ich verstehe auch nicht was genau die Hinreaktion und die Rückreaktion ist. Kann mir das jemand vielleicht erklären? In meinem Chemie Buch wird es zwar erklärt, aber ich versteh das nicht so ganz.

...zur Frage

Kann mir das jemand erklären was das in Physik ist (DICHTE MASSE USW) siehe Bild?

Ich war krank und niemand versteht das ich bräuchte Hilfe was das Heisen soll das Umrechnungsb  Ding ich versteh es nicht genauso wie das oben drüber

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?