Verstehst du die Dreifaltigkeit?

Das Ergebnis basiert auf 29 Abstimmungen

Ja 65%
Nein 34%

22 Antworten

Ja

Wobei mir der Begriff "Dreieinigkeit" besser gefällt...

Man kann die Trinität vielleicht - etwas und nur sehr unzureichend - mit drei Kreisen vergleichen, die sich in der Mitte überschneiden. Es sind drei Kreise, sie gehören aber zu einem Gesamtbild. Oder mit Wasser in seinen Aggregatszuständen: Wasser flüssig, als Eis oder als Dampf und trotzdem eben Wasser. Diese Beispiele erklären durchaus nur unzureichend und mit unserem begrenzten menschlichen Verstand, was Dreieinigkeit (Trinität) bedeutet. Aber vielleicht hilft dir das, dir vorzustellen, dass Gott gleich: Vater, Sohn (Jesus Christus) und Heiliger Geist, also drei Personen und doch eins (also ein Gott) ist!

Die Trinität wird in der Bibel beschrieben. Bereits im ersten Vers steht: "Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde" (1. Mose 1,1). Das Wort für "Gott" ist hebräisch Elohim, das ist die Mehrzahlform von Eloah und wird von nicht wenigen Auslegern als erster Hinweis auf die Dreieinigkeit Gottes gedeutet bzw. darauf, dass Gott aus mehreren Personen besteht.

Sehr deutlich wird die Trinität (Gott als Vater, Sohn und Heiliger Geist) in Römer 8,8-9 beschrieben, wo der Geist Gottes mit dem Geist Jesu gleichgesetzt wird: "Ihr aber seid nicht im Fleisch, sondern im Geist, wenn wirklich Gottes Geist in euch wohnt. Wenn aber jemand Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein."

Sehr interessant und empfehlenswert dazu sind auch folgende Seiten:

Ich bin der Ansicht, daß Gläubige unter einem Gott etwas ganz anderes verstehen als so etwas wie einen zerbrochenen Teller.

Bezüglich der Dreifaltigkeit fallen mir da vor allem Vergleiche zum Gehirn ein. Eine hohe Anzahl von Gehirnfaltungen spricht für hohe Hirnleistungen, was bei lediglich drei Falten eher nicht gegeben ist und dann schon der Einfältigkeit recht nahe kommt.

Bist wohl Agnostiker/Atheist?

0
@buffalo23

Ich mag vor allem den Mithraskult nicht, der in modifizierter Form in Christentum umbenannt wurde.

1
hohe Anzahl von Gehirnfaltungen spricht für hohe Hirnleistungen

Jetzt mal ab von der Religiösen Frage hier: Wo hast Du denn das her? Wäre das richtig hätten Delphine schon eine Marskolonie gegründet... Was man wohl sagen kann ist, daß solche Faltungen helfen eine höhere Hirnleistung zu erreichen, indem sie die Oberfläche vergrößern. Wenn Gott da drei Falten hat können wir immerhin sagen, daß er kein Amphib, Reptil oder Vogel ist, die habenglatte Gehirne ;) So viel zur Raptor-Jesus Theorie...

0
@matmatmat

Ich gehe mehr davon aus, daß die "Dreifaltigkeit" in den Kopfkinos der Mithraskult-Nachfolger und ihrer Ableger existiert, also als Produkt deren Gehirne. Diesbezüglich halte ich auch Delphine für klüger.

1
@Dxmklvw

Ja, da kommt "Einfältig" vermutlich her... das kommt beim Mensch immer mal wieder vor.

1
@matmatmat
Wäre das richtig hätten Delphine schon eine Marskolonie gegründet...

Man kann Intelligenz für verschiedene Zwecke nutzen, nicht nur für technische Entwicklungen. Delfine haben keine Hand, daraus allein ergeben sich Unterschiede, was sie mit ihrer Hirnleistung anfangen.

Vielleicht gibt es irgendwo im Universum Wesen, die intelligenter sind als wir, aber niemals eine Raumfahrt entwickeln werden?

0
@helmutwk

Naja, man würde zu mindest denken daß sie andere Dinge tun als Gruppenvergewaltigungen und sich mit giftigen Fischen zu berauschen und in Fischernetzen zu sterben...

0
@matmatmat

Gruppenvergewaltigungen und Drogenmissbrauch machen wir Menschen auch (ich nicht, aber es gibt genug andere). Ich wollte nicht sagen, dass Delfine intelligenter sind als wir, ich hab mich nur dagegen gewandt, Technik oder gar Raumfahrt als Hauptmerkmal für Intelligenz zu nehmen.

0
Nein

Der Vater ist der ungezeugte Zeugende, der den Sohn hereinstellt in die physische Welt. Aber zu gleicher Zeit bedient sich der Vater des Heiligen Geistes, um mitzuteilen der Menschheit, daß im Geiste erfaßbar ist das Übersinnliche, auch wenn dieser Geist nicht geschaut wird, sondern wenn dieser Geist nur innerlich auch sein abstraktes Geistiges zum Lebendigen hinaufarbeitet, wenn er durch den ihm innewohnenden Christus den Gedankenleichnam, den wir von unserem vorgeburtlichen Dasein haben, zum Leben erweckt.

Damals war die Mitteilung von dem Heiligen Geist und die Erscheinung des Heiligen Geistes selber bei der Taufe durch den Vater geschehen. Und als der Christus diesen Heiligen Geist den Seinigen geschickt hatte, da geschah diese Mitteilung durch den Christus, durch den Sohn. Daher war es ein altes Dogma, daß der Vater der zeugende Ungezeugte ist,- daß der Sohn der von dem Vater Gezeugte ist, daß der Heilige Geist der von dem Vater und dem Sohn an die Menschheit Mitgeteilte ist. Das ist nicht etwa bloß ein willkürlich aufgestelltes Dogma, sondern Initiationsweisheit der ersten christlichen Jahrhunderte, und es ist nur später verschüttet worden, wie überhaupt die Trichotomie und die Trinität verschüttet worden sind.

(aus: GA 214, Vortrag vom 30.7.1922 von Dr. R. Steiner)

Warum erwähnt Paulus die angebliche dritte Person der Heilige Geist nicht, warum dankt er nicht der dritten Person , dem Heilige Geist?

 1. Korinther - Kapitel 1

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem HERRN Jesus Christus!

Müsste es nicht da man ja sagt , Gott ist Drei , heißen :

Gnade sei mit Euch und Friede von Gott unserem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist ? Drei ???

Paulus erwähnt nur ZWEI . Hat er da den heiligen Geist vergessen zu erwähnen? die dritte Person?

Römer 1

Aufs erste danke ich meinem Gott durch Jesum Christum euer aller halben, daß man von eurem Glauben in aller Welt sagt.

ja , warum hat Paulus nicht den Heiligen Geist erwähnt , die dritte Person?? hat er den heiligen Geist nicht als Person betrachtet? oder warum hat er ihn gar nicht erwähnt?

Galater 1

 Gnade sei mit euch und Friede von Gott, dem Vater, und unserm HERRN Jesus Christus, 

und wieder hat er die dritte Person nicht genannt? wieso??

Er nennt ZWEI und nicht DREI

Müsste es nicht heißen, da ja der Heilige Geist angeblich dritte Person in der Trinität ist .

Gnade sei mit Euch und Friede von Gott , dem Vater , dem Sohn und des Heiligen Geistes?? Drei ??

Er hat den Heiligen Geist als Person nicht genannt .

auch in Epheser 1 hat Paulus denn heiligen Geist gar nicht als dritte Person genannt.

   Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem HERRN Jesus Christus!

Erklären mir das mal , die, die sagen der Heilige Geist ist die dritte Person?

Hat Paulus das vergessen , dass es Trinität ist ???

liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?