Verstehen sich ältere Katzen mit jüngeren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, aber nicht mit 4-5 Wochen. In dem Alter werden Katzen noch von Mamikatze gesäugt. Eine Katze sollte nicht früher, als mit 12-14 Wochen von Mami und Geschwistern weggenommen werden, weil sie erst dann alles gelernt hat, was sie wissen muss. Ja, es wird Komplikationen geben, weil das Baby viel zu jung ist. Also tu das Deinen Katzen und der neuen Katze nicht an und lass sie noch in ihrer jetzigen Familie, bis sie das richtige Alter hat.

Wenn Babies zu früh von Mamikatze genommen werden, kann das böse Folgen für die Mutterkatze haben, in Form von Entzündungen am Gesäuge und für die Babies ist es auch nicht gerade gesund, denn die Muttermilch enthält alle Vitamine und Mineralien, die so ein kleines Baby braucht und die im normalen Katzenfressen einfach nicht enthalten sind, auch nicht im Kittenfutter!!!

Also eine Bekannte, die hat zu Ihrem kastrierten Kater eine zweite Jungkatze dazugeholt. Ich denke daß es wichtig ist, daß Dein Kater kastriert ist. Eine Garantie kann Dir niemand darauf geben, daß es klappt. Was mich an Deiner Fragestelleung doch etwas verwundert ist, daß Du Dir 4-5 Wochen alte Katzenbabys holen willst. Junge Kätzchen gehören bis zur 12 Woche zur Mutter und sonst nirgendwo hin. Auch wenn Züchter die Jungen schon mit 8 Wochen abgeben, dann machen Sie das auch nur damit Sie die Mutter möglichst schnell wieder decken können.

ja. hab mich verschriben. danke

0

Also ich hab sogar noch ein paar Fellnasen mehr als du. Sie wurden im Laufe der Zeit angeschafft, alle haben ein unterschiedliches Alter. Es gab bei Neuzugängen niemals Probleme, bis ich einen 16 Wochen alten Siamkater dazugeholt hab.Die älteren hatten überhaupt keine Antipathien gegen ihn. Er jedoch gegen sie! Nun hab ich ihn schon über ein Jahr. Er wurde kastriert, bekam Bachblüten und eine Feromontherapie, aber seine Aggressionen gegenüber den anderen haben sich nur noch weiter verschärft. Da ich sehr viel Platz zu Verfügung habe, kann ich sie weitesgehend voneinander isolieren, aber das ist sehr stressig und nervenaufreibend.Lange Rede kurzer Sinn. Also es kann muss aber nicht bei dir klappen. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen!

Danke! :) Wie viel Katzen hast du jetzt?

0
@Brucine

Weisst du, ich bekomme immer wieder Rassekatzen über den Tierschutz vermittelt, und deshalb sind es inzwischen schon 2 Hände voll! Wie gesagt, ich habe sehr viel Platz, und deshalb treten sich die Kitten hier nicht gegenseitig auf den Schwanz!

0

Nein, Katzen sind Einzelgänger. Ein Zuwachs bedeutet Stress für jedes Tier, denn sie müssen ihr Revier ab nun an teilen. Verzichte lieber auf eine zweite Katze!

Falsch, Katzen sind keine Einzelgänger, aber Einzeljäger. Du solltest Dich erst mal informieren, bevor Du hier Mist verzapfst.

0

Ältere Katzen verstehen sich besser mit einer Jüngeren Katze, wenn eine gleichaltrige dazu kommt gibt es meistens streit.

4-5 Wochen auf gar keinen Fall, ist viel zu früh, um sie von der Mutter weg zu holen, die brachen ja noch Milch, die sollte mindestens 8-12 Wochen sein, Dann kannst Du sie auch den beiden Grossen dazu geben, das geht normalerweise sehr gut, die werden das Kleine sehr gerne noch etwas bemuttern. Viel Spass mit den Dreien und Glück! G.Elizza

katzenbabys müssen bis 8 -12 wochen bei ihrer mutti bleiben. dann erstmal wird es streit mit deinen beiden anderen geben. aber evtl. gewöhnen sie sich mit der zeit an das kleine. ist meistens so. dauert eben etwas , mußt geduld haben.

4-5 wochen????? das katzenkind soll 12 wochen bei der mutter bleiben!!!! und erst recht wenn es zu älteren katzen kommen soll!!!

Was möchtest Du wissen?