Verstehen nur schüchterne Männer, dass "Liebe" nur Einbildung ist und nicht existiert (Fata Morgana)?

15 Antworten

Zunächst einmal heißt es Fata Morgana und zum anderen ist es keineswegs nur Einbildung. Dass Du es für eine Einbildung hältst, macht deutlich, dass Du, ebenso wie bei der Fata Morgana, von Dingen schreibst, von denen Du einfach mal keine Ahnung hast.

Wenn ein Mensch nur auf materiellen Besitz aus ist, dann stimmt es insofern, dass diesem die Empfindung von Liebe zumindest dem Anschein nach fremd ist, aber das muss deshalb keineswegs für alle Menschen gelten.

Es gibt auch keine Garantie für eine Liebesbeziehung auf Lebenszeit, sondern so etwas ist nur dann möglich, wenn beide betreffenden Personen gleichermaßen daran arbeiten, dass diese Beziehung für beide entsprechend glücklich ist. dazu muss es unter anderem mit Kommunikation, Vertrauen,gegenseitiger Unterstützung, Treue und noch einigen anderen Dingen einwandfrei funktionieren und darf auch nicht in irgendeiner Weise nur einseitig sein, außer in den Dingen, die allein aus biologischer Sicht, nicht aber aufgrund von damit verbundenen kulturellen Ansichten, nur einseitig möglich sind.

Hallo Blumelkea,

bin normalerweise nicht so, aber der Vater hat bei einer Fata Morgana nichts zu suchen.

Was hast du denn für ein verzehrtes Weltbild von Beziehungen? Heutzutage studieren sehr viele Frauen, oder absolvieren eine Ausbildung - da haben sie es nicht nötig, sich aushalten zu lassen.

Früher war es eben so, dass die Männer für den Familienunterhalt gesorgt haben und die Frau die Familienarbeit übernommen haben. Meine Großmutter hat für 10 Leute gekocht und 3 Enkelkinder betreut, ohne Waschmaschine und den technischen Hilfsmitteln unserer Zeit.

Kinder aufziehen z.B. ist keine Kleinigkeit und ist oft schwer mit einer Vollzeitbeschäftigung vereinbar.

Es gibt sicher reiche, mächtige Männer die mit jungen Frauen liiert sind, aber dass ist eigentlich deren Angelegenheit und nicht Usus.

Liebe sollte doch in einer Beziehung das Wichtigste sein, geben und nehmen von beiden Seiten. Miteinander eine Zukunft aufbauen.

Liebe Grüße

Ja die Wahrheit wird von eigenen Erfahrungen gebildet und wenn diese so wie deine sind dann kommst du zu solchen Schlüssen.

Aber ich würde eher sagen es ist eine Fata Morgana, dass du denkst dass Liebe eine Fata Morgana ist. Gefühle sind keine Fata Morgana, es sind messbare biochemische prozesse.

Was möchtest Du wissen?