Verstehe nicht wie ich auf das Ergebnis komme ?

... - (GPU, Unternehmensgründung)

1 Antwort

Ist in einer OHG die Gewinnverteilung nicht geregelt, gilt § 121 HGB.

Danach erhält jeder Gesellschafter 4% seiner Einlage, wenn der Gewinn dazu ausreicht. Bleibt dann immer noch Gewinn übrig, wird der Rest nach Köpfen verteilt.

Der eine bekommt also zunächst 4000 Euro (4% von 100T), der andere 1600 Euro (4% von 40T).  Bleibt ein Restgewinn von 74400 Euro, der auf beide hälftig verteilt wird.

Wie kommst du auf 74400 ?

0
@Merve7676

Der Gewinn beträgt 80000 Euro, davon gehen 4000+1600 = 5600 Euro ab, bleiben 74400 Euro. Jeder bekommt davon zusätzlich 37200 Euro.

0

Was möchtest Du wissen?