Verstehe Mathe Aufgabestellung nicht , bitte um Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du nimmst den x-wert und setzt ihn in die ausgangsformel ein

a) p1
f(0)=-0^2+2*0+1 =1 ==> entspricht der wert den genannten y-wert (hier 1) liegt der punkt auf dem grafen


ps: p1, p2 und p6 kannst du dadurch gleichzeitig überprüfen da sie alle als x-wert 0 haben^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BananenXD
21.01.2016, 23:32

du nimmst den x-wert und setzt ihn in die ausgangsformel ein

nullstellen: f(0)=x1,2 (p-q-formel) 1/2p +- wurzel aus (1/2 p)^2 -q !achtung- du braucht die normalform also b und c umformen!
y-schnittpunkt: absolutglied

a) p1
f(0)=-0^2+2*0+1 =1 ==> entspricht der wert den genannten y-wert (hier 1) liegt der punkt auf dem grafen

ps: p1, p2 und p6 kannst du dadurch gleichzeitig überprüfen da sie alle als x-wert 0 haben^^

1
Kommentar von callmeskid
21.01.2016, 23:32

Vielen dank !

0
Kommentar von BananenXD
09.03.2016, 16:28

danke für den Stern

0

Du musst die Nullstelle also den Schnittpunkt der x Achse rausfinden ich glaube du musst für x=0 einsetzen aber Google lieber nochmal wie das geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lasagne015
21.01.2016, 23:25

Also du kannst einfach mal googlen wie man den Schnittpunkt berechnet da steht das dann

0
Kommentar von Teenager19
21.01.2016, 23:25

da steht bestimme nicht rechte aus !

0

junge Junge ist das peinlich !! hast nicht aufgepasst ... zu erst die Aufgabe lesen !! da steht bestimmt also nicht rechne !!!

du zeichnest die Funktion ein und dann kannst du auch viel besser "bestimmen" die Punkte musste einfach zuordnen :) Beispiel p4738 gehört zu Funktion a oder so :) das wars dafür brauchst du wissen aus dem Unterricht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du dir 100% sicher dass du die Fragestellung hier 1:1 aufgeschrieben hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von callmeskid
21.01.2016, 23:32

Ja 100% :)

0

Was möchtest Du wissen?