Verstehe Mathe Aufgabenstellung nicht?

 - (Schule, Mathe)

3 Antworten

die Menge bezeichnet die möglichen Ereignisse die eintreten können.

Konkret: du schreibst alle möglichen Kombinationen und deren Wahscheinkeit auf. Ungefähr so: (Blau=B;Rot=R)

1.B(3/7) 2.R(4/7),B(3/7)

1.R(4/7) 2.R(4/7), B(3/7)

Wahrscheinlichkeit R,R (16/49)
Wahrscheinlichkeit R,B (12/49)
Wahrscheinlichkeit B,B (9/49)
Wahrscheinlichkeit B,R (12/49)

Ich empfehle dir jede einzelne Kugel aufzumalen die beim 1.mal gezogen werden kann und dann die jeweils beim zweiten mal gezogen werden kann um es besser zu verstehen.
Nennt sich Wahrscheinlichkeitsbaum, guck einfach mal unter google-bilder

Es geht hier um die Begriffe Ergebnismenge und Ereignismenge.

Die Ergebnismenge Ω umfasst alle möglichen Ausgänge des Experimentes.

Hier geht es um das zweimalige Ziehen einer Kugel, wobei immer die Farbe der Kugel betrachtet wird. Da zweimal gezogen wird, bestehen die Elemente der Ergebnismenge immer aus Paaren. Hier also: Ω = {(bb), (br), (rb), (rr)}

Eine Ereignismenge E ist formal eine Teilmenge von Ω. Sie umfasst alle diejenigen Ergebnisse, die für ein bestimmtes Ereignis günstig sind. Beispiel b): E = {br), (rb)}.

Ist Deine Frage damit beantwortet?

Als Menge sind die möglichen Kugeln gemeint. Heißt also entweder rot oder blau soweit ich weiß. Wenn du noch willst kann ich dir die Aufgaben lösen

das muss nicht sein, es sei denn du hast gerade nichts besseres zu tun.😂

0

Was möchtest Du wissen?