Verstehe diese Aufgabe einfach nichtnicht, wie soll ich vor gehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also :D von einem Würfel sind alle Seiten gleich lang. Um eine Fläche auszurechnen lautet also die Aufgabe: 4cm x 4cm= 16cm2. Um dann den Oberflächeninhalt herauszufinden musst du: 16cm2 x 6= 96cm2 rechnen (weil es 6 Flächen sind). Um das Volumen auszurechnen lautet die Formel: Länge x Breite x Tiefe. Das ist dann 4cm x 4cm x 4cm= 64cm3. Ich hoffe ich konnte helfen ;) und ach ja die zahlen nach cm sind Quadrat und Kubik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Volumen ermittelst du durch die 3-fache Multiplikation der Kantenlänge, das ist reines Formelwissen: also 4 mal 4 mal 4, das Ergebnis musst du dann in Kubik-Zentimeter angeben. Nicht vergessen!

Die Oberfläche ist ganz einfach, da kommst du selber drauf, wenn du weißt, dass die einfache Fläche durch Länge mal Breite ermittelt wird. Dann musst du dir natürlich aber noch überlegen, wie viele Seiten ein Würfel hat und die Oberfläche eines Rechteeckes mal der Anzahl der Seiten eines Würfels nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doh leicht berechne halt erst den Fläche Inhalt dann kannst du da es ein würfel ist und alle Kanten leicht sind das Volumen ausrechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das nicht beantworten kannst frag eich mich wie du es geschafft hast dich hier anzumelden. Wie wärs mal wenn du bevor du so ne dumme frage stellst erstmal googlest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier sind Volumen (hoch drei) und Flächen zu lernen: a = 4

A.
V(olumen) = a^3
also 4 • 4 • 4 = 64 cm^3

B.
F(làche) = 6 • a^2
also 6 • 4 • 4 = 96 cm^2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?