Versteckter Mangel oder arglistige Täuschung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dazu müsste man mehr wissen, z.B. was steht im Kaufvertrag. Steht da vielleicht "....gekauft wie probegefahren" oder "..gekauft wie besehen", dann hat man leider nur sehr wenig Chancen, dem Verkäufer beizukommen.
 

Eine arglistige Täuschung ist es auf jeden Fall, denn immerhin hat der Verkäufer ja durch das von Dir erwähnte Heft davon gewusst. Er kann sich auch nicht mit einem versteckten Mangel herausreden. 
Aber rechtlich kannst Du ihn eben nur festnageln, wenn im Kaufvertrag nicht einer der ober erwähnten Sätze (oder was ähnliches) vereinbart wurde.
 

Ich würde mir aber trotzdem mal eine Auskunft von einem Fachanwalt einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FrauMeyer 17.03.2011, 13:53

Im Kaufvertrag steht nicht: "...gekauft wie gesehen..." etc. Es ist ein ganz normaler Kaufvertrag, den man in jedem AUtohaus findet. Es sind auch keine Mängel eingetragen, bis auf Kratzer im Lack.

0

Das ist m.E. arglistige Täuschung, wenn er den Hefter bewußt zurückgehalten hat - und nicht etwa aus Schludrigkeit. Nimm Dir einen Anwalt, ohne wirds hier nicht gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist kein versteckter sondern ein offener Mangel, da er ja bereits bekannt war. Damit ist die Sachlage eindeutig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?