Versteckter Mängel - Riss im Waschbecken

5 Antworten

Das ist mir auch passiert, die Toilette war derart verschmutzt, dass ich den Riss in der Schüssel erst nach meiner Reinigung sehen konnte. Ich habe ansonsten sämtliche Schäden, die nicht im Protokoll standen, fotografiert, bevor der Möbelwagen da war. Mit der Kloschüssel habe ich Pech, weil ich den Schmutz nicht fotografiert habe. Aber bei Dir ist das ja erst 2 Wochen her. Suche Dir ein paar Zeugen und fotografiere den Schaden (natürlich mit Datum auf dem Foto) und melde es dem Vermieter.

Der Vermieter hat die Wohnung vom Vormieter übernommen und sollte alle Probleme mit diesem geklärt haben. Sie übernehmen die Wohnung vom Vermieter und der allein ist Ihr Verhandlungspartner. Wieso übernehmen Sie eine verschmutzte Wohnung?

das ist eine heikle frage. der vermieter muß ohne frage ein waschbecken in einem zum gebrauch geeigneten zustand erhalten. aber bei übergabe wurde die wohnung diesbezüglich wohl fehlerfrei übergeben. zumindest was das protokoll anbelangt. mit dem vormieter hast du schon garnichts zu tun. dein ansprechpartner ist allein dein vermieter. schön wäre es wenn er sich dazu hätte hinreissen lassen, die o.g. aussage schriftlich zu geben, weil dadurch klar ist daß er es durchaus dem vormieter zuschreibt. jetzt ist alles nur geschick und verhandlungssache, denn der vormieter wird den schaden abstreiten und der vermieter könnte sich auf das übergabeprotokoll berufen. ob ein wegen schmutz nicht erkennbarer versteckter mangel letztlich vor gericht anerkant werden würde ist zweifelhaft. ich würde mal sehen was so ein becken kostet und ggf. selbst installieren. damit beginnt jedenfalls das mietverhältnis wesentlich geschmeidiger.

recht haben und recht bekommen sind oft verschiedene dinge.

mängel nach wohnungsübergabe was tun?

Hallo, Hab mal eine frage ein Freund ist vor 2 Wochen aus seiner Wohnung ausgezogen. Bei der Übergabe wurden keine Mängel gefunden. Nun kommt sein Vermieter und meint : in der Küche der Hahn ist undicht Sowie am Kühlschrank ist die Halterung für Milch geklebt worden( laut seiner Aussage ein versteckter Mangel). Er hat ihm dann auch gleich geschrieben was das kostet und das er es von der Kaution einbehält. Sind insgesamt knapp 250 Euro. Kann er das so einfach?

Die Küche und damit auch die Gerätschaften sind schon 10 Jahre alt und er hat nur 2 Jahre darin gewohnt. Und er war das nicht. War schon so vom Vermieter nur leider hat er keine Beweise.

...zur Frage

Beseitigung von Schäden vom Vormieter

Hallo zusammen,

ich wohne nun seit 1 1/2 Jahren in meiner Wohnung. 3 Tage nach der Wohnungsübergabe fiel mir auf das unser Vormieter die Heizkörper mit Wandfarbe gestrichen hat. Selbstverständlich habe ich dies der Vermietung sofort gemeldet. 3 Wochen nach Beendigung des Umzugs kam eine Firma die sich den Sachverhalt anschaute und uns mitteilte das es kein Problem wäre diese wieder ordnungsgemäß herzurichten aber dies durch das Abschleifen der Alten Farbe sehr schmutzig werden würde. Da wir komplett alles neu gemacht haben und auch endlich fertig waren mit renovieren, einigten wir uns mit der Wohnbau darauf, das die Heizkörper im Sommer abmontiert werden und außerhalb der Wohnung aufbereitet werden.

Nun ist uns in diese Zeit auch ein Wasserschaden durch unseren ehemaligen Nachbarn über uns im Bad entstanden der schon einmal von einer beauftragten Firma der Wohnbau überstrichen wurde, aber immer wieder durch kommt.

Bezüglich dieser 2 genannten Sachverhalte, meldete ich mich bei meiner Vermietung um nun in den Sommermonaten wie versprochen diese beseitigen zu lassen.

Jetzt will mein Vermierer davon aber auf einmal nichts mehr wissen und teilte mir mit, das ich diese Schäden, die ich noch nicht einmal selbst verursacht habe, selbst beseitigen solle. Das müssten andere Mieter auch machen. Dann drohte er mir noch an, sollten diese genannten Mängel bis zu einem Auszug meinerseits nicht beseitigt werden, er dies auf Kosten meiner Kaution erledigen würde.

Muss ich denn jetzt wirklich die Mängel selbst beseitigen und die hohen Kosten und den Zeitaufwand investieren?

LG Mueka

...zur Frage

Ich finde immer mehr Mängel in der Wohnung nach Übergabe =(

Ich hatte am Sonntag Wohnungsübergabe für meine neue Wohnung. Ich dachte schon, ich habe mir alles sehr genau angesehen, bin mit den Händen durch Waschbecken und an Türen entlang gefahren usw.

Ich wohne noch nicht in der Wohnung. Habe nur Sonntag angefangen zu renovieren und zu putzen.

Trotzdem entdecke ich nach der Übergabe immer mehr kleinere oder größere Mängel. Die meisten stören mich nicht. Aber als ich heute die Badewanne geputzt habe, sind mir 2 relativ scharfkantige Macken aufgefallen, bei denen ich auch etwas Angst habe, dass ich mich verletzen könnte.

Habe ich denn nach der Übergabe überhaupt noch eine Chance?

...zur Frage

Gebrauchte Küche übernommen, Vormieter meldet sich spät und verlangt auch noch zu viel?

Hallo, Also es geht um folgendes:

Unser Vormieter droht uns mit dem Anwalt. Er hatte uns vor seinem Auszug eine alte Küche drin gelassen, wo wir mündlich vereinbart haben, 500€ auf Raten für sie zu zahlen. Auf Mängel wurden wir nicht hingewiesen. Nachdem wir die Küche gereinigt und auch des öfteren benutzt hatten, fielen mir immer und immer mehr Mängel auf, die wirklich nicht in Ordnung sind. Ich habe den Vormieter darauf hingewiesen und erklärt, dass wir nicht bereit sind für die Mängel an der Küche zu zahlen. Was bedeutet: Wir verweigerten uns 500€ zu zahlen und schlugen stattdessen 200€ oder weniger vor. Er willigte jedoch nicht ein. Um das vernünftig klären zu können, vereinbarten wir einen Termin, den wir aber dann doch auf einen späteren Zeitpunkt am selben Tag verschieben wollten. Der Vormieter sagte ab und meinte er würde am nächsten Tag schauen, wann er könne. Das war das letzte Mal, als wir von ihm hörten (05.08.17). Nun sind 3 Monate vergangen und ich erhielt eine Nachricht von ihm er wolle sich nochmals treffen und das endlich klären. Als ich ihn dann antwortete, dass er etwas spät damit ankommt und nun bis nächsten Jahres warten dürfte (weil wir ein Kind in den nächsten Tagen erwarten und mein Mann erst abends von der Arbeit nach Hause kommt + die kommenden Feiertage bevorstehen) drohte er plötzlich mit einem Anwalt !

Das kann doch echt nicht sein, dass ich mich jetzt dafür rechtfertigen muss, warum wir nicht mehr einwilligen so viel für eine Küche zu zahlen, auf dessen Mängel wir nicht hingewiesen wurden, und warum wir erst ab nächsten Jahres das klären können. Er verlangt viel Geld für etwas, was man fast wegschmeißen kann, meldet sich nach seiner letzten Nachricht erst 3 Monate später und sieht das nicht ein, dass wir nun das Geld für ein Neugeborenes brauchen ! Zudem hat er uns seeeehr viel Schrott hier gelassen, dass wir auch noch auf unsere Kosten entsorgen durften !!!!

Hier meine Frage: Kann er uns nun was anhaben, oder hat er sich das quasi schon selber verspielt, wenn er mit dem Anwalt kommt ?

...zur Frage

Ist es möglich das Übergabeprotokoll nachträglich zu ergänzen?

Bei Wohnungsübergabe wurde ein Übergabeprotokoll erstellt. Die Vermieterin bat mich um Erstellen von Fotos über den ZUstand der Wohnung. Bei Einzug habe ich dann noch weitere Mängel entdeckt (Zustand Waschbecken und Beschädigungen an Türen, die vermutlich von einem Karnickel von einer der Vormieterinnen verursacht wurden) und natürlich als Ergänzung zum Protokoll mitangegeben. Nun weigert sich die Vermieterin diese weiteren Schäden anzuerkennen. Sie ist der Meinung, dass das Übergabeprotokoll nicht geändert werden darf. Was kann ich tun?

...zur Frage

Neu Einzug - Keine Wohnungsübergabe - Wohnung voller Mängel - Was soll man jetzt am besten tun?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem (Hintergrund).

Ich beziehe mit meinen zwei kleinen Kindern aktuell eine neue Wohnung, die überhaupt nicht renoviert wurde, auch eine Übergabe hat nicht stattgefunden, der Schlüssel für die Wohnung wurde heute Morgen beim Vermieter zuhause abgeholt, nach Eintritt in die neue Wohnung trifft mich dann der Schock;

  • Zimmerwände sind bunt bemalt (dunkellila, dunkelgelb, dunkelblau …) jedes Zimmer eine andere Farbe, Küchentür beschädigt (Glassprung), Wände teilweise durchbohrt mit großen Löchern, Wandfliesen im Badezimmer sind beschädigt weiter ist der Keller feucht (Schimmelgefahr!)

Der Vormieter von mir hat nix renoviert (Aussage von Vormieter, er ist vor einen halben Jahr dort eingezogen und hat das genau so übernommen.) Mein Vermieter sagt mir, nachdem ich die Mängel telefonisch durchgegeben habe – das kurz nachdem ich die Wohnung aufgeschlossen habe;

. „Der Vormieter hat keine Kaution hinterlegt gehabt, er hat keine Adresse von Vormieter mehr, kann also nix machen.“

Das Einzige, was er machen kann, ist mir Eimer Farben zu kaufen und ich kann das selbst alles streichen. Ich hätte ja die Wohnung bei Besichtigung vor 2 Monaten gesehen, wusste zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht das ich die Wohnung nicht renoviert bekomme!

In mein Mietvertrag (habe noch mal nachgelesen) steht, dass ich die Wohnung bei Auszug ordentlich übergeben muss und diese weiß gestrichen übergeben werden muss. Meine Kaution habe ich pünktlich gezahlt sogar bereits vor 1 Monat, die erste Miete ist auch schon überwiesen worden.

Jetzt meine Frage an euch.

Hat jemand mit so etwas Erfahrung? Was soll ich jetzt machen der Vermieter stellt sich quer will nix machen, noch nicht einmal eine Übergabe und die Wohnung mit mir besichtigen. Kurz, es ist ihn alles scheiß egal! Als ich ansprach das Ich die Miete kürze ist er ausgeflippt. Will auch kein Streit mit dem Vermieter. Will einfach eine vernünftige übergebene Wohnung.

Vielen Dank für eure Hilfe! Über jede Antwort bin ich dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?