Versteckte Drohung am Telefon wie finde ich heraus wer angerufen hat?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich würde grundsätzlich schon mal keine Anrufe entgegennehmen, wenn der Anrufer seinen Namen nicht nennen will.

Mir doch egal, soll er doch "andere Maßnahmen" ergreifen.

Wenn es etwas wichtiges, "offizielles" ist, dann nennen die auch ihren Namen. Und sonst kann der anrufen so viel er will.

Ich glaube kaum, dass die Telekom nachvollziehen kann, wer da angerufen hat. Die haben ja vermutlich mit unterdrückter Nummer angerufen?

Trillerpfeife hört sich nur auf den ersten Blick gut an, könnte mit einer Anzeige wg. Körperverletzung enden. Klingt komisch, ist aber so!

Die Telefongesellschaft bekommt die Nummer heraus, auch wenn mit unterdrückter Rufnummer telefoniert wurde, was übrigens von Callcentern etc. inzwischen gar nicht mehr erlaubt ist.

Möglich aber, dass der Anruf aus dem Ausland kam, dann geht eher wenig bis nichts, hier käme dann wieder die Trillerpfeife in's Spiel. ;)

Ich würde mich da ehrlich gesagt gar nicht verrückt machen lassen.

Ob unterdrückt oder angezeigt:

Man muss sich das nicht gefallen lassen!

Aber es tauchen immer dieselben Fragen auf: "Wer ruft an?", "Woher kommt die Nummer?", "Was soll ich jetzt machen?", "Warum wird angerufen?", "Woher kennen die meine Handynummer?" und "Wie kann ich das unterbinden?"

Ich habe das alles mal für euch rausgesucht:

Zunächst erstmal wäre zu klären woher die Nummer kommt. Da gibt es Listen im Netz, welche Ländervorwahl zu welchem Staat gehört. z. B. 001 (+1) für die USA; 0049 (+49) für Deutschland oder 00852 (+852) für Hongkong.

Weitere Ländervorwahlen findet ihr hier: de.wikipedia.org/wiki/L%C3%A4ndervorwahllistesortiertnach_Nummern

Dann wollt ihr bestimmt wissen, wer da anruft. AUF KEINEN FALL ZURÜCK RUFEN!! Wenn etwas wichtiges ist, dann rufen die nochmal an oder sprechen auf die Mailbox und stellen sich vor!

Warum wird angerufen? Es wird immer angerufen, weil man einen Datenabgleich machen will oder eine Adresse nicht hat. Oft ist von Gewinnspielen oder Briefzustelldiensten die Rede. Wenn man rangeht, kann man fragen woher sie denn die Handynummer hätten. Meistens wollen sie sich heraus reden oder dir weis machen, dass du irgendwo angerufen hättest.

Unterbinden kann man soetwas selbstverständlich nicht. Es sind meistens Auslandsnummern oder Nummern, die angeblich nicht vergeben sind. Wegwerfnummern sozusagen. Das einzige was man machen kann ist: in verschiedene kostenlose Listen eintragen, dass solche Anrufe unerwünscht sind und evtl Nummer ändern lassen.

Bei unterdrückten Anrufen einfach nicht mehr rangehen (auch wenn Freunde zwischendrin anrufen sollten). Wenn man zu sehr belästigt wird (auch nachts), dann kann man auch rechtlich was dagegen unternehmen. (psychische Störung, Lärmbelästigung, körperliche Erschöpfung bei zu wenig Schlaf) Aber sonst einfach nicht rangehen.

Hier nochmal zwei Links, wo ihr Nummern melden könnt: bnet.info oder whocallsyou.de

Wenn ihr noch selber ein bisschen was wissen wollt, könnt ihr auf google.de gehen und dort weitere Seiten suchen.

Jetzt bleibt mir nur noch euch ein paar schöne Telefonate zu wünschen :D

Für Die Zukunft. Du kannst eine Fangschaltung beantragen. Dann wird mit einer Tastenkombination, die jeweilige Rufnummer gespeichtert. Es ist aber nicht ganz billig. Rede dazu mit deinen Telefonanbieter.

Übrigens: Anrufen mit unterdrückter Rufnummer heißt. Das Telefon wird angewiesen die Rufnummer nicht anzuzuzeigen. Sie wird trotzdem übertragen. Polizei, Feuerwehr etc sehen immer wer angerufen hat.

Du kannst es probieren, vielleicht über die Polizei mit ner Anzeige. Die Telekom von allein darf das nicht.

Spruch auf Anrufbeantworter, dass Anrufe inkognito (ohne Rufnummernübertragung) nicht mehr entgegen genommen werden.

Du wirst es an der Rechnung sehen, da sind dann Kosten druf für ne 0900er oder 0180 er Nummer mit dem Datum und der Uhrzeit, hatten wir zumindest mal. Kamen Anrufe und wenn man dran ist wurde auf eine Warteschleife aufgeschaltet. Die Telefonnummer hast Du irgenwo angegeben denn sonst würdest Du nicht angerufen.

Ich hätte beim nächsten Mal ne Trillerpfeife zur Hand, wenn das zu heftig wird.

Wenn der Anrufer keine Nummer mitgesendet hat, wirst du das nicht rausfinden können.

Man kann sich auch ne Fangschaltung einrichten lassen, aber das gibts nicht umsonst.

Da hat sich jemand einen Witz erlaubt, kümmer dich nicht drum. Wieso geht ihr überhaupt dran???? Bei uns läuft immer der Anrufbeantworter, man kann eine kurze Nachricht aufsprechen - fertig. Außerdem kannst du dann die Nummer des Anrufenden sehen, sie wird auch gespeichert in der Anrufliste, und du kannst sie rückverfolgen und bei Telefonwerbung an die Firma schreiben und Widerspruch einlegen.

Hallo Du da,

es, gibt Menschen, die Langeweile haben.

Sie probieren einfach wahllos die Nummern aus.

Wenn sie eine Telefonnummer finden, auf die sich jemand meldet, machen diese Vollpfosten sich einen Spaß.

Sicher sitzen sie am anderen Ende der Leitung und lachen sich schlapp.

Ich habe mir in der Vergangenheit für solche Fälle, Du siehst Du bist nicht alleine, eine Trillerpfeife gekauft.

Bei jeder unterdrückten Nummer, habe ich das Teil nur EinmaL benutzt. Niemand soll ja ernsthaft verletzt werden. Der Schreck und die Erkenntnis erwischt worden zu sein, reichen ja aus

Danach haben meine Anrufe aufgehört.

Eine Telefonnummer kann schnell weiter gegben werden. Im Telefonbuch stehe ich auch nicht.

Es gibt ähnlich wie Callcenter, Institutionen die Menschen in Heimarbeit damit beschäftigen, so eine Tätigkeit aus zuüben

Jemand fragt jemanden, der jemanden kennt der Deine Nummer hat und diese ohne groß nach zu denken weiter gibt.

Ich glaube das ist schon jedem passiert ... ach hast Du zufällig die Telefonnummer von ........ ???

Deshalb solltest Du Dir einmal überlegen, mit wem Du im Klinsch liegst und Dich deshalb ärgern möchte.

Schau doch mal in diesen Link:

http://gutjahr.biz/2012/03/adressenhandel/ und bei wer-weiss-was festnetz-telefonie

LG zu Dir

mulle

  1. Man geht doch nicht ran, wenn sich sowas meldet, auflegen aber zack.
  2. kannst du bei deinem Telefonanbieter eine Fangschaltung einrichten lassen so 5,-Euro

Merk dir,wenn da nicht sofort einer dran ist,brauchst du doch nicht Minutenlang in den Hörer horchen??

nicht lange fackeln.Trillerpfeife und Ruhe ist,was willst du da rausfinden??Unsinn,pfeifen und aus die Maus!!!

genau, so würd ichs auch machen.

0

Genau so!!!

Denn das tut richtig gut.

LG

0

Was möchtest Du wissen?