Verstauchter Knöchel: ab wann muss ich zum Arzt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht nötig. Sofern du selbst behandelst, und das Notwendigste tust, anstatt weiterzulaufen.

Nun nach der Zeit bringt Kühlen nichts mehr. Leichte Kompression und Stütze hilft, erfo verbinde das / kauf dir enrsprechende elastische Binde für den Knöchel. Entzündungshemmende Salben.

Schonung.

Hochlagern.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe schon nanches dummes (Verletzungen) angestellt, geheilt

Wenn Du noch nicht beim Arzt warst: woher weißt Du dann, das der Knöchel "nur" verstaucht ist?

du solltest schon zum arzt gehen.auch wenn es vlt. nur verstaucht ist, kann da mehr dahinter stecken.

hatte das auch schon, als es nach wochen nicht besser wurde, bin ich dann mal zum arzt und es kam raus, dass es ein bänderriss war, der nun suboptimal zusammengewachsen ist.

Selbst das kann man selbst behandeln (also wenn die Verletzung frisch ist), indem man dasselbe an Pflege macht, was man sonst verordnet kriegt. Und das konsequent. Eine OP als allenfalls nötige Behandlung wird Monate später angesetzt.

1

Geh sofort zum Arzt!

Willst du dein Bein amputieren?

Wenn nein, dann geh jetzt zum Arzt

Was möchtest Du wissen?