Verstärkt die Einnahme von Schmerztablette zusätzlich die Betäubung einer Spritze

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nun eine Spritze (zb mit Lidocain, einem Lokalanästhektikum) wirkt als Natriumkanalblocker, dh. es kann kein Natrium mehr in die Nervenzelle einströmen. Somit findet keine Übertragung statt. Eine Schmerztablette wirkt meistens anders. Man sollte auch aufpassen, dass es keine Wechselwirkungen oder paradoxe Wirkungen gibt. zB. rascher Blutdruckabfall oder sowas. In der Regel wirkt Lidocain sehr gut. Allerdings weiss jetzt nicht, was bei dir gemacht werden soll und welche Art Anästhesie bei dir gemacht wird.

Nichts, mich interessiert es einfach mal weil da einige Meinungen auseinander gehen!

Bei meinem Sohn soll der Zehnagel rausgeschnitten werden, die Ärztin meint er solle vorher eine Schmerztablette nehmen, da hilft zusätzlich zur Spritze!

Deshalb wollte ich wissen ob das auch bei Zähnen der Fall ist!

0

Nein, keinesfalls.

Eine Tablette wird im Magen-Darm-Trakt aufgelöst und der Wirkstoff gelangt dort relativ langsam an die Rezeptoren.

Eine Injektion erreicht wesentlich schneller eine Wirkung, hält aber möglicherweise nicht so lange an.

Was möchtest Du wissen?