Verstärker mit Subwoofer für Auto mit einbauen für 1400€?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist viel zu viel Geld für nix.......

Für 1400€ kannst du ein Gescheites Radio +Endstufe mit Kabeln+ Subwoofer +neue bessere Lautsprecher haben

Und ganz Wichtig Dämm Material für die Türen sonst bringt der beste Lautsprecher in Auto nix 

Und PS:

Du hast sicher Freunde die sich damit auskennen wenn du das nicht selber alles einbauen kannst geh zu dehnen und du hast den einbau für nen Kasten Bier^^

Redgirlreloadet 01.04.2017, 23:59

Übrigens muß man eine endstufe richtig einstellen, und einpegeln sonst macht der Subwoofer so gut wie nix

Ich hab meine Subwoofer Endstufe auf LPF (Low Pass filter) gestellt und trenne bei 85hz aber das mußt selber rausfinden was dir genehm ist

Einpegeln geht so:

Radio bei neutral klang auf 3/4 Lautstärke dann den Level regler an der  Endstufe hochdrehen bis der Ton verzerrt und wieder einen Tick zurück

Fertig:

jetzt nur noch am autoradio Bass Usw verdrehen wie du es magst

0
eisprinz 02.04.2017, 00:13

Danke für den Tipp dann werde ich sein Angebot ablehnen. Nun möchte er aber seine 4 Stunden bezahlt bekommen ok kann ich verstehen. 100 - 150€ für nichts :(

0

Im Auto funktionieren Subwoofer nicht. Man hört nur die Resonanzfreuenz. Ins Auto gehören wirklich gute Breitbänder, die pegelfest sind, wenn es mal laut sein muss. Wenn Die Ausgangsleistung des Radios zu mickrig ist, gehört ein anderes rein. Dazu packst Du noch ein Paar Tangband oder Lowter rein, und gut is! Wichtig ist, daß es Breitbänder sind. Wichtig ist auch, dass Höhen stark bündeln. Die würde man idealerweise direkt von vorn hören. Das geht aber nicht im Auto. In so einem winzigen Raum, wie es ein Auto nun mal ist, machen watthungrige ,,Lösungen" nur wenig Sinn. Es ist eben alles nur ein Kompromiss. Pegelfestigkeit ist hier wohl das einzige Kriterium, wenn man mal von der klaren unverwaschenen Wiedergabe absieht. Stadien, Konzertsääle usw. unterscheiden sich akustisch stark vom Auto ;) Da hat man eher etwas wie Telephonzelle. Selbst in einem 35qm Wohnzimmer kann man High-End Lautsrecher nicht laut hören.Techno schon mal garnicht. Das gehört in eine Halle mit excellenter PA-Anlage oder Disko-Austattung. Auto-HiFi gibt es prinzipbedingt nicht, auch wenn Werbetexter vollmundig von so etwas schreiben. Diese Erfahrung haben schon viele gemacht, die so einen komischen Brüllwürfel im Auto hatten. Musik und ,,Sound" sind verschiedene Dinge. Das merkt man spätestens, wenn man seine Lieblingsscheibe im Auto hören will. Mit Kopfhörern braucht man sich freilich auch nicht erwischen lassen. Wenn man sich das öfters leistet, ist bald der Lappen weg.  ;)

Für 1400 € kaufe ich mir lieber ein komplettes Auto und nehme eine Autoradio für 39,99 €.

Wenn der Klang aber für dich so wichtig ist, dann sind 1400 € weder zu viel noch zu wenig - wenn das Ergebnis stimmt.

Redgirlreloadet 01.04.2017, 23:52

Das Auto würde ich aber nicht fahren wollen, und das Radio würde ich nicht Hören wollen

0
konzato1 01.04.2017, 23:56
@Redgirlreloadet

Mein vorletztes Auto hat 100 € gekostet, ist danach mal so 120.000 km gefahren (in 6 Jahren), hat fast keine Reparaturen gehabt, außer Verschleißteile natürlich und am Schluß habe ich noch 100 € vom Schrotthändler bekommen.

Verbrauch unter 7 Liter Benzin.

Bei mir zählt Zuverlassigkeit mehr als Schönheit oder Klang.

0
Redgirlreloadet 02.04.2017, 00:02
@konzato1

Zurverlässigkeit mag ich auch und Klang muß aber stimmen und auch mal etwas Lauter gehen können (wenn du oft nachts unterwegs bist weißt du es zuschätzen das dich ne gute anlage wachhält)

und 1400€ Autos sind in der regel nicht mehr zuverlässig du hattest halt glück das kann auch anders enden

0
eisprinz 02.04.2017, 00:15
@Redgirlreloadet

Ja falls man das Auto längere Jahre fahren möchte dann spielt eine gute Anlage für mich schon eine Rolle :)

0
konzato1 02.04.2017, 00:48
@Redgirlreloadet

Bin oft abends / nachts auf der Autobahn unterwegs gewesen. Rückfahrt von meinen Montagearbeiten.

Habe mir da eine Sache angewöhnt, um wach und konzentriert zu bleiben: Navi auf höchste Auflösung einstellen, so dass man die Kurven der Autobahn im Voraus erkennen kann. Dann habe ich diese Kurven geschnitten, also abgekürzt. Linkskurven auf der Überholspur, Rechtskurven fast auf dem Randstreifen. Dadurch bleibt man konzentriert, weil man ständig auch in den Rückspiegel schauen muss.

Hängt aber auch damit zusammen, dass Musik für mich nicht das Wichtigste ist. Im Radio läuft bei mir meist B5 aktuell, die Nachrichtensender des MDR oder SWR oder Deutschlandfunk. :)

0

Das Vertrauen für weitere Zusammenarbeit wäre bei mir schon weg, wenn sich für 800 € so gut wie nichts ändert. Also, ich kann da Bass-Lösungen realisieren, die drücken dir die Rückbank ein... WTF?

Du scheinst zu viel Geld zu haben.....was hast du letztendlich davon wenn du mit bum bum Musik durch die Gegend fährst und dir die Ohren zudröhnst und keinen Krankenwagen oder Feuerwehrauto hörst. Was im übrigen verboten ist.

Als techniker kann ich dir sagen für 1400 bekommst du roadtauglich live subwoofer die auf konzerten stehen^^ (ja inkl amping ) also lass das der typ hat anscheinend weniger ahnug als du

driver1819 10.07.2017, 15:47

Genauuu! 1400Trommelstöcke ins Auto versenkt! Man muss echt kein Musiker sein, um zu checken, das das nicht läuft...

0

Was möchtest Du wissen?