Verstärker macht bei zu lauter musik immer mal wieder pausen woran liegt das?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht ist er überlastet - dann springt eine interne Sicherung an und schaltet das Teil für eine kleine Weile stumm - damit nix überhitzt. Sofern die Impedanz der Lautsprecher niedriger ist als der Verstärker benötigt, ist das sogar völlig normal. 

Was kann man dagegen machen?

0
@dani5150

erst mal überprüfen, ob diese Variante mit den "nicht zusammen passenden" Impedanzen vorliegt - und sollte das der Fall sein, holt man sich einen Verstärker, der zu den Boxen passt - oder Boxen, die zum Verstärker passen ("reparieren" kann man da nix - das muss halt passen).

Sollte das allerdings passen, dann macht man die Musik nicht ganz so laut, oder regelt die Bässe etwas leiser, oder sorgt für mehr Kühlung.

1

Kann es auch sein dass es daran liegt dass der subwoofer 8 ohm hat und die mittel und höchtöner 4 ohm? Oder dass irgendwo plus minus verwechselt wurde?

1
@dani5150

Eine Verwechslung von +/- macht sich im Klangbild bemerkbar, stört aber den Verstärker nicht in seiner Funktion.

Mittel- und Hochtöner 4 Ohm, der Sub hat 8 - ist für den Verstärker unerheblich, WENN (und nur wenn) er 4-Ohm-Lautsprecher verträgt. Sollte der Verstärker aber - was absolut nicht ungewöhnlich ist - Lautsprecher mit "mindestens 8 Ohm" haben wollen (steht in der Beschreibung, meist sogar noch extra hinten drauf), DANN könnte genau hier das Problem liegen - Mittel- und Hochtöner haben nur 4, und das ist nun mal (auch für Verstärker mit Matheschwierigkeiten) weniger als 8 und damit zu wenig. In der Folge droht Überhitzung und deshalb schaltet die Schutzschaltung das Ding leise, damit es abkühlen kann.

0

Kanns nicht auch am IPOD liegen? Dass die Ausgangsspannung nicht reicht?

Was möchtest Du wissen?