Verstärker brummt bei Mehrfachstecker

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Prüf bitte mal als aller aller aller erstes, ob die mehrfachsteckerleiste auch wirklich geerdet ist, ist sie es, dann versuch mal den stecker andersrum in die mehrfachsteckerleiste zu stecken.

prüfen kannst du die leiste entweder mit einem duchgangsprüfer (bei ausgestecktem stecker) in dem du zwischen den erdungskontakten an den dosen und am stecker misst. oder mit einem 2poligen Spannungsprüfer bei eingestecktem Stecker, in dem du zwischen der Phase und dem Schutzleiter misst. ACHTUNG! dabei kann der FI Schalter auslösen, wenn ihr einen habt...

euer betriebselektriker in der firma z.b. oder ein Elektriker vor ort (installateur z.b.) wird dir, wenn du mit der Leiste kommst, das ding mal eben schnell für n paar euros in die Kafffekasse durchtsten. kommt er zu einem negativen ergebnis, wird er dir vielleicht sogar eine neue mitgeben und fürs messen nichts verlangen.

übrigens: wenn die Leiste einen Schalter hat oder so, kann es duchaus sein, dass am schalter ein hoher übergangswiederstand ist. in dem fall würde ich raten, die Leiste zu entsorgen und eine andere zu besorgen...

meine persönlichen empfehlungen: die 5000er Serie von Apsa oder die Premium Line von Brennenstuhl

lg, Anna

Das Kann eigentlich nur bedeuten das dein Mehrfachstecker eine ganze Menge an Störgeräuschen erzeugt und sollte eigentlich nicht sein. Eine gute Steckerleiste sollte diese sogar eher noch entfernen...

Teste mal ob das bei einer anderen Steckerleiste auch der Fall ist.

Die meisten Geräte kommen eigentlich mit so einem "Rauschen" ganz gut klar, beim Verstärker hört mans nur eher weil sich das Netzteil hier leider nicht vollständig von der Verstärkerschaltung isolieren lässt...

Um deinen PC brauchst du dir keine Sorgen machen, da die meisten netzteile eine beachtliche Tolaranz hinsichtlich der Versorgung haben, da braucht man schon mehr als nur ein wenig rauschen um solche Verbraucher zu schädigen.

eitelfritz 13.06.2014, 00:21

Danke an euch, hab eigentlich eine hochwertige Leiste, könnte doch aber auch sein, dass die mit dem hohen Stromverbrauch (Pc, Bildschirm, Lampe, CD-Player, Verstärker) nicht klar kommt, oder?

0

Könnte mehrere Ursachen haben. Kann sein das durch die Glättung des Wechselsignals eine Restwelligkeit vorhanden bleibt und dies zum Brummen führt. Das wäre die klassische Brummspannung. Da kann man leider nicht viel machen.

Kann aber auch sein, dass deine Steckerleiste extrem Störbehaftet ist und durch schlechte Trennung oder Isolierung andere Störsignale eingekoppelt werden. Müsstest du mal austesten bei höherwertigeren Leister oder kleineren Steckerleisten.

Kann auch sein, dass du die Lautstärke an deinem Verstärker ziemlich hochgedreht hast. Da kommt dann logischerweise auch einiges an Leistung durch, inklusive der Störsignale. Kannst du testweise mal runterdrehen und über Software die Lautsärke erhöhen, falls du dein Receiver am PC rangehängt hast.

Deinen PC stört das nicht sonderlich viel.

Was möchtest Du wissen?