Verstärker, bitte hilfe!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Komische Frage: "Kann mann...diesem nicht?"

Natürlich (!) gibt es Verstärker mit Woofer-Ausgang. Welche mit Low-Level-Ausgang (dazu braucht man entweder nen Aktiv-Woofer, oder noch nen Verstärker dazwischen, bei einem Passiv-Woofer), oder auch (seltener) mit High-Level-Ausgang (für einen Passiven).

Dieser aber hat KEINEN solchen Ausgang. 2.1 ist sehr verbreitet bei Systemen für MP3-Player, I-Phone etc. aber kaum im HiFi-Bereich. Da und fürs HeimKino sind es wenn, dann meist 5.1, oder 7.1, oder 7.2 (...).

Willst Du unbedingt einen Woofer? Dann bräuchtest Du entweder VOR dem/n Amp/s eine Aktivweiche (+ entweder Aktivsub oder Amp mit Passivsub), oder nach dem Sony, vor den Stereo-LS, eine passive Wooferweiche (kostet aber etwas Leistung, und auch anderweitig suboptimal), am einfachsten wohl mit einem Sub mit Doppelschwingspule (evtl. 2 x 4 Ohm).

Du kannst nur zwei Kompaktboxen anschliessen,und die sollten die gleichen Anschlusswerte wie der Verstärker haben,also 110 Watt an 4 ohm.Du kannst auch 8 ohm Boxen verwenden dann verringert sich aber die Leistung der Boxen.Einen reinen Basslautsprecher kannst Du an den Verstärker nicht anschliessen.

Kann man allgemein keine Bassboxen an Verstärker anschließen oder nur an den grad nicht ? wo müsste ich denn die Bassbox anschließen ? Ich hatte vor mir son Komplett pack zu kaufen. mit 2 Lautsprechern und einer Bassbox. und die Lieder dann mit Aux ( Iphone ) abspielen. Will kein unnötiges Geld für ausgeben.

0
@Siroga

Der "normale" HiFi-Verstärker hat nur ( 8oder 4) Ausgänge für "normale" Lautsprecher - das heißt: Boxen mit Bass- Mittel - und Hochtöner. Da brauchst du kein solches (Mini - Schrott- )Sytem mit Satelliten und Subwoofer...
Kostet dann ev. etwas mehr, klingt aber auch besser...

0
@Siroga

Was ich übrigens sehr lobenswert finde, und was die wenigsten machen, ist, wirklich die Daten des Gerätes aufzulisten. So muß man evtl. viel weniger nachfragen... ^^ Ansonsten nochmals "thanx for the star"...

0

...die Reduzierung der Leistung bei 8 Ohm-Boxen dürfte bei diesem Verstärker zu verschmerzen sein. Und da es kein schlechtes Teil ist, wären natürlich auch gute Boxen zu empfehlen. Die Boxen könne dabei auch weniger stark als der Verstärker sein. Bei dieser Leistung wirst Du den Verstärker kaum so aufdrehen, dass Du sie beschädigen kannst. Aber sie sollten m. E. mindestens 75W nach DIN oder R.M.S. haben.

0

Hat wohl leider keinen Woofer-Ausgang. Daran schließt man 2 Stereo-LS an. Impedanz min. 4 Ohm (die meisten haben auch 4 oder 8 Ohm). Belastbarkeit ebenfalls min. 110W (RMS! nicht "Musik" oder "PMPO"). Man könnte aber z.B. auch vier ****identische**** 8 Ohm LS jeweils parallel betreiben, dann Belastbarkeit jeweils min. 55W RMS. (Man kann auch LS mit weniger Belastbarkeit verwenden, aber die gehen wohl schnell kaputt, wenn Du voll "aufdrehst")

Willst Du unbedingt einen Woofer?

0

Was möchtest Du wissen?