Verständnisfrage zur Meiose :(

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man hat am Ende 4 Keimzellen (ich gehe von einem mann aus) --> 4 Spermienzellen wo je 23 Chromosomen (mit einem Chromatid --> Form = " | " ) drin sind. Diese 23 Chromosomen verschmelzen mit den 23 Chromosomen von der Mutter zu 46 (Ein-Chromatid) Chromosomen

Also die Zahl 4 beziehungsweise das Enstehen der 4 Keimzellen ist unabhängig vom Vorgang? Geht es danach nur darum, dass man den Chromosomensatz einfach halbieren wollte? Oder müssen die 4 Keimzellen irgendwie "untergeordnet werden"?

0
@Melrose2000

Ja, im ganzen Vorgang ging es darum dass aus einer Zelle wo zuvor 46 Chromosomen = diploider Chromosomensatz. 4 Zellen mit jeweils einem haploiden Chromosomensatz entstehen. Und natürlich ist es abhängig! Bei dir Mitose zum Beispiel entstehen zwei Zellen mit 46 Chromosomen!

0
@MiBeX

Das ist mir soweit bewusst. Nur soll mir die Zahl 4 was sagen? Oder muss man dabei nur das Prinzip (Halbierung des Chromosomensatzes) verstanden haben? Und wie kommt es dazu, dass es ein Mädchen oder ein Junge wird? Das hat ja mit xy Chromosmen beim Mann zu tun :/

0
@Melrose2000

Ja du sollst die merken dass dort 4 Zellen mit 23 Chromosomen in Form von 1-Chromatid Chromosomen entstehen. Das Prinzip musst du auch wissen. Die Zahl 4 soll dir in so Fern was sagen weil ansonsten man nie dazu kommt dass die 46 Chromosomen halbiert werden.

Zum Geschlecht: Das kommt auf die Spermie drauf an. Wenn sie ein X Chromosom enthält und mit der Eizelle sich vereinigt (welches ebenfalls ein X Chromosom --> da Mutter = weiblich enthält), wird es zu einem Mädchen (XX). Hat es Y wird es zu einem Jungen (XY).

0

Was möchtest Du wissen?