Verständnis oder Verständlichkeit?

5 Antworten

Unverständlichkeit bedeutet etwa, dass eine Aufgabestellung nicht verstanden werden kann. Unverständlichkeit eines Menschen würde also nicht bedeuten, dass er nix versteht, sondern dass er nicht verstanden werden kann (weil er zu kompliziert spricht). Das meinst du aber nicht, sondern du meinst, dass er nicht versteht. Nicht das die Sachen unverständlich sind. Also muss es - wenn überhaupt - Unverständnis heißen.

Es gibt Menschen, deren Unverstand unzumutbar ist. Unverständnis wäre auf eine Sache bezogen. (Der Vorschlag stieß auf Unverständnis), Unverständlichkeit bedeutet, dass etwas nicht zu verstehen ist (Die Unverständlichkeit es Textes ist nicht zu übertreffen).

49

Unverstand ist wiederum mehr - das wäre ja grundsätzlich fehlender Verstand, und nicht das mangelnde Verständnis bei einer bestimmten Sache.

0

Der erste Satz ist unglücklich formuliert, besser wäre: "Es gibt Sachen, deren Nicht-Verstehen Zeichen eines gestörten Menschenverstandes ist".

Im zweiten Satz passt am besten "Verständnislosigkeit". Die anderen Varianten haben etwas andere Bedeutungen: "Unverständnis" bedeutet, daß jemand Ratschläge und Mahnungen nicht befolgt, "Unverstand", daß jemand unvernünftig handelt und "Unverständlichkeit", daß jemand undeutlich spricht.

Kann bitte einer mal diesen Dialekt für mich identifizieren?

Ich bin vor einer Weile wegen eines Jobs nach Bayern gezogen. Und es gibt hier ein paar Kollegen, deren Art zu sprechen mich bald wahnsinnig macht. Bei jedem Wort, welches ein s gefolgt von einem t enthält, sagen die nicht "musst", "passt" oder "hast", sondern "muscht", "pascht" oder "hascht". Manchmal werden sogar beliebige andere Kombinationen mit stimmlosen s-Lauten vernuschelt. Zum Beispiel "Hasch' du mit dem abgeklärd dasch das midde Seit pascht?"

Was für eine Mundart ist das?

...zur Frage

Heißt es ,,stellt WEITGEHEND" oder ,,stellt WEITESTGEHEND " sicher?

Ich dachet immer , es heist ,,weitgehend " , aber wenn man googelt, findet man, wie im Duden nur die zweite Variante, also weitestgehend. Und auch im I-net ist man sich nicht einig. . Wollte einen einfachen Satz schreiben, in den dieses Wort passt. Aber es soll fehlerfrei sein. Wie schreibt man es denn jetzt ?

...zur Frage

Wie bekomme ich in Deutsch/ Englisch gute Noten?

Nächstes Jahr mache ich meinen Realschulabschluss. Mir ist wichtig, dass dieser gut sein wird. Ich weiß, dass es mir leicht fallen wird, in Mathe und allen Nebenfächern einen Zweier-Durchschnitt zu schaffen. Bei Englisch und Deutsch bin ich mir da weniger sicher. Ich hatte mein gesammtes Leben in Deutsch und Englisch mittelmäßige Noten, ohne jemals dafür gelernt zu haben. Wie lerne ich überhaupt für Sprachen? Vocabeln lernen ist selbstverständlich.

Mfg Jan

...zur Frage

"doch", "schon", etwa", "ja", "auch"?

Hallo an alle,

die Deutsche Sprache ist nicht meine Muttersprache, deshalb habe ich ein Problem mit dem Verständnis diesen Partikeln

"doch", "schon", etwa", "ja", "auch"

Ich wäre sehr dankbar dafür, wenn ihr mir ein bisschen über diese Partikeln erklären.

Danke im Voraus.

VG Olesia

...zur Frage

Heisst das enlische "YOU" immer Du, oder kann es auch sie bedeuten?

Sind die Menschen in englischsprachigen Ländern durch dieses Wort alleine schon kommunikativer?

...zur Frage

Adam + Eva = Kinder || Kinder +? = Noch mehr KInder?

In der Frage ist alles mathematisch zusammengefasst.^^ Also wenn Adam und Eva die ersten Menschen waren, und die dann Kinder bekommen haben, mit wem haben sich deren Kinder fortgepflanzt? Oder haben die Inzest betrieben, was bedeuten würde, dass ein großer Anteil an Menschen nun eine Behinderung hat?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?