Versprechen für die Zukunft- keiner muss mehr alt werden, dank Gentechnik?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In der Form, wie von dir beschrieben, wird es sehr wahrscheinlich nicht möglich sein. Das Altern ist ein multifaktorieller Prozess und mit dem Ausschalten oder Verändern einzelner Gene wird die Sache nicht getan sein, denn es gibt auch (äußere) Einflüsse, die nicht genetisch reguliert werden können.

Wahrscheinlicher als Unsterblichkeit ist da ein starkes Verlangsamen der Alterungsprozesse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun die theoretische Möglichkeit sehe ich durchaus. Auch wenn Altern ein multifaktorieller Prozess ist, wie hier korrekterweise in einer anderen Antwort erwähnt: Dies ist zum Beispiel die Tumorentstehung auch. Dennoch finden wir langsam aber sicher mehr und mehr Möglichkeiten diesen Prozess zu verstehen und vllt eines Tages zu kontrollieren. 

Es ist meiner Ansicht nach nur eine Frage der Zeit, bis wir auch den Prozess des Alterns verstehen. Es wird allerdings niemals eine Art "Unsterblichkeitspille" geben...stattdessen rechne ich mit einer Reihe von Therapien und Eingriffen, nicht nur genetischer Art, um Alterserscheinungen zu bremsen und teilweise umzukehren, bis sich der natürliche Tod weiter und weiter hinausschieben lässt. 

Unsterblichkeit ansich ist dennoch in meinen Augen unmöglich.Auch wenn der Alterungsprozess sich eventuell eines Tages unbegrenzt verzögern lässt: Dieser Kosmos ist gefährlich. Krankheiten, Verletzungen und Unfälle werden immer noch die meisten Existenzen früher oder später beenden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird irgendwann definitiv möglich sein! Aber ob es dann auch angewendet wird ist etwas anderes, da es keine guten Folgen hätte. Wenn wir uns trotzdem fortpflanzen könnten und jeder ab einem gewissen Alter nicht mehr altert, dann ist unser Planet irgendwann so stark überbevölkert.
Aber möglich wird irgendwie sein, dass man ewig lebt, vielleicht nicht durch Gentechnik, sondern durch Maschinen. Ich hab mal gehört, dass es theoretisch möglich sei, dass Gehirn einer verstorbenen Person (oder einer lebenden entnehmen) in einen Computer zu setzen, diesen dann bestmöglichst als Menschenähnlichen Roboter "gestalten" . So könnte diese Person mit ihrer Persönlichkeit weiterleben und unsterblich sein.
Aber ich denke so etwas dauert noch sehr sehr lange, zum Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt sehr fiktiv, aber ist nicht alles machbar? Ich persönlich möchte nicht den Preis der Unsterblichkeit bezahlen und auch nicht in diesem Körper xD.

Wo hast Du das gelesen und wir sind doch jetzt schon extremst überbevölkert und wie wäre das mit Nachwuchs bekommen. Ist das noch möglich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich für meine person , möchte ein erfülltes leben haben , das ich bis jetzt auch gehabt hab... und dann irgendwann in den jahren 45 - 2050 in meinem bette einschlafen und sanft hinnübergleiten  :o)  aber nicht wie 30 aussehen und laaaang leben... neeeeeee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lobster3221
25.06.2016, 11:36

Wahrscheinlich forschen die für die Zeit nach dem 3. Weltkrieg, wo es nur noch 500.000.000 Menschen gibt (Georgia Guidestones), wir werden damit sicher nicht in Verbindung kommen, wenn dann nur die "Auserwählten"

1

Was möchtest Du wissen?