Verspannungen im Nacken brauche Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bewusst bewegen ist besser! Danach wirkt alles etwas geschmeidiger und die Schmerzen werden weniger. Still sitzen macht bei mir alles nur schlimmer.

Das hat mir oft geholfen :

  • Wärme! Eine heiße Dusche oder einfach eine Wärmeflasche auf die schmerzende Stelle sind super. So entspannen die Muskeln und es ist alles nicht mehr so "steif".
  • Schulterkreisen und Schulterheben. Das kann man immer zwischendurch machen und dann wird das mit der Zeit bei mir immer besser.
  • Mit dem Daumen auf den Mittelpunkt des Schmerzes drücken. Natürlich nicht übertreiben aber soweit es geht. 2-3 Minuten und dann loslassen. Druck ausüben hilft oft, aber mache es mit warmen Finger. 

Ich hoffe das hilft dir etwas. Gute Besserung!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HMiklas
28.09.2016, 12:43

Danke :)

1

Ich arbeite im Büro und durch das ständige runter gucken habe ich auch Nacken + Rückenschmerzen. An schlimmen Tagen ist mir am Abend extrem schlecht, schwindelig, der Nacken knackt immer usw. Ich bin immer froh wenn ich abends meinen Kopf ablegen kann und ihn nicht mehr selber "tragen" muss. Als ich damit zu einem speziellen Arzt ging, massierte er was ein. danach war es für eine Woche okay, Dann fing es aber wieder von vorne an. Verliere am besten keine Zeit und gehe zum Arzt vielleicht kann man bei dir noch etwas ändern, dass der Schmerz dauerhaft weg geht. Viel Glück dabei 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher bewegen. Und meistens hilft Wärme, beispielsweise in Form einer Wärmflasche oder eines Kirschkernkissens. Du kannst deinen Nacken auch mit einer wärmenden, schmerzstillenden Salbe einreiben (frag einfach mal in der Apotheke nach, was es da so gibt) und anschließend einen Schal drum binden. Auch Bestrahlungen mit Rotlicht helfen... vielleicht habt ihr ja so eine Rotlichtlampe daheim.

Nach ein paar Tagen sollte die Sache gegessen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unbedingt zum Physiotherapeuten und gezieltes Training bzw. Anpassung der Verhaltensweisen und Bewegungsabläufe im Alltag, sonst wirds immer schlimmer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärme!!! Kannst dir ja ein körnerkissen machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iboprofen nehmen. Normal weiterbewegen.

leichtes Dehnen schadet auch nicht oder isometrische Übungen (google mal).

Wärme, z.B. durch Körnerkissen oder Wärmflasche.

Nicht vorm PC oder Handy versacken, die Haltung davor ist absolut kontraproduktiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pobier doch mal Nano-spiritkristalle, die schwingen mit einer Frequenz von 528 Hz, das regt die Zellen von innen heraus an und stimuliert sie zur "Selbstheilung". Ich bemerke auch oft daß ich dann viel kreativer und energiegelandener bin. Hoffe ich konnte dir helfen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Physiotherapie kann helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?