Verspannung im Bereich Brust/Rücken. Was hilft?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verspannungen im Rücken, da liegt die Ursache oft an falscher Haltung. Du solltest deinen Bauch massieren (da die Muskeln im Bauch angespannt sein können und den Rücken so falsch belasten). Nimm am besten wärmendes Massageöl von Rossmann, lass dich von jemandem einreiben damit, lege dich auf den Rücken und mach Atemübungen und trink was warmes. Sollte das nicht helfen kannst du dich mal ganz gerade hinsetzen (Becken nach vorn kippen, Rücken gerade und den Kopf nach oben strecken, dabei leicht nach unten sehen (minimal))

Dann greifst du mit der rechten Hand an dein Knie, mit der linken an deine rechte Schulter und ziehst leicht an Knie und Schulter, sodass deine Schultern auf 10 Uhr zeigen (also keine volle viertel Drehung sondern nur dass es ganz leicht imim Rücken dehnt) und dasnn das selbe auf der anderen Seite, dabei immer ganz tief ein und ausatmen.

Dann eine salbe wie Voltaren drauf und auf einen geraden Rücken achten. Nichts schweres heben und wenn es doch sein muss, dann geh dabei in die Knie und halte den Rücken gerade.

Dann hast du noch die Möglichkeit mit deinen beiden Daumen leicht recht und links neben die Wirbelsäule zu drücken (auf höhe TH11) und dabei wieder tief zu atmen.

Th11 ist die Bezeichnung eines Wirbels, einfach mal nachgooglen ;)

Bin kein Arzt oder sowas, habe mir diese Methoden aber von einem Physio erklären lassen. Wichtig ist: Mach NIIIIE etwas mit viel Druck oder auf Krampf!! Das beibt den Physios vorbehalten!

Hoffe ich konnte dir mit meinem Roman etwas helfen. :)

Schönen Tag :)

Hört sich nach einem eingeklemmten Nerv an... kann schon von einer falschen Körperhaltung kommen. Einfach etwas mehr bewegen und versuchen die Stelle warm zu halten (heißes Bad nehmen etc.)

Moin,

gehe zum Arzt und lass dir eine Rezept zur Weiterbehandlung beim Chirurgen oder Krankengymnastik ausstellen. Und sonst viel Wärme zuführen hilft mit einem Wärmekissen ;)

Krampfgefühl in der linken Brust

Hatte vor kurzem mal wieder fast einen Krampf in der linken Brust. Dabei tut besonders mein Unterarm weh (fühlt sich schwer an) und ein Schmerz zieht sich über mein hinteres Schulterblatt bis in den Hals und den Kopf. Großes Blutbild ist gut ausgefallen, die 5 EKGs auch, meint Arzt meint ich bin gesund. Allerdings bin ich ziemlich verspannt und nach dem Vorfall hatte ich ein Kloßgefühl im Hals. Könnte das von den Verspannungen kommen?

...zur Frage

Druck linker Brust Bereich .

Habe seit 3 Tagen ein Druck oder ein Gefühl wie eine Verspannung im linken Brust Bereich ich habe das Gefühl es geht sogar bis in den linken Oberarm , habe auch teilweise Rückenschmerzen Kann es sein das ich im Rücken verspannt bin und es bis in die Brust zieht ? Vielen dank schonmal !

...zur Frage

Brustschmerzen, vielleicht etwas mit dem Herzen?

Hallo, ich frage das mal hier weil das gesundheitsfrage forum lang nicht so aktiv ist wie dieses hier.. ich machs auch kurz

ich will eigendlich nur wissen in wie weit ich mir sorgen machen müsste, also was ihr so denkt..

und zwar ich habe brustschmerzen und eher die von mir aus linke brust ( also da wo das herz größtenteils ist )

Jetzt war ich einige male beim doc und sogar mal krankenhaus und immer wurde ein EKG gemacht und dieser war perfekt, genauso wie blutdruck und der puls.

Inzwischen habe ich ein eigenes Blutdruck messgerät und n puls messer ( mit sauerstoff sättigung - anzeige ) und immer sind die werte ziemlich perfekt

was ich weiß ist das mein rücken sehr oft knackt und schmerzt. Mein Doc hat das gesehen und mich zur physiotherapie geschickt die in paar tagen anfängt. Er sagte mir die brustschmerzen kommen von verspannungen da mein rücken ( so der doc und eine masseurin ) sehr stark verspannt sind und der schmerz der verspannungen höchst wahrscheinlich in die brust ausstrahlt. Wir reden jetzt nicht von einer leichten verspannung sondern einer ordentlichen Verspannung.

Jetzt mach ich mir dennoch sorgen wegen meinem herzen. Der schmerz war nie stark und nie länger als ein bruch teil einer sekunde da. Das einzige was länger da ist, ist manchmal ein leicht dumpfes gefühl in der brust.

Was meint ihr? Ich weiß nicht ob ich die schmeren als herzschmerz deuten sollen oder es wirklich von den verspannungen kommt.

( Es haben mehrere ärzte rüber geschaut, mindestens 5-6 verschiedene in den letzten 6 11 Monaten - der letzte EKG was super war, ist ca. ein Monat her - Meine Blutdruck/Puls messungen mach ich jeden tag, auch heute und sind perfekt).

Sollte ich mir dennoch sorgen machen wegen dem herzen oder reagiere ich nur über?

Zu meiner Person: ich bin 19, leicht übergewichtig aber nicht fett - eher stämmig/breit gebaut mit etwas bauch :D

mache kaum sport weil ich durch die arbeit fast nur am pc sitze.

...zur Frage

Welche Betroffenen haben Tipps bei Reizdarmsyndrom?

Bei mir wurde von einem Gastroenterologen das Reizdarmsyndrom diagnostiziert. Es wurde ein Ultraschall, eine Magenspiegelung und eine Stuhlprobe ohne jegliche Befunde gemacht. Nun bin ich noch drauf und dran einen Termin für eine Darmspiegelung zu machen und 'nen Unverträglichkeitstest.

So viel zum ärztlichen Werdegang.

Naja hauptsächlich will ich hier um Tipps von Betroffenen fragen. Was habt ihr für Hilfsmittel und wie kriegt ihr euer Leben wieder in den Griff?

Meine Hauptprobleme:

- Magen bläht sich wirklich schmerzhaft auf, macht dauernd Geräusche und stechen in der Brust

- manchmal Schmerz wie bei einer Entzündung, kompletter Bauchraum betroffen

- Schmerz fast mittig anfang des Brustkorbs wo die Bauchspeicheldrüse sitzt. Brennender entzündlicher Schmerz

- Blähungen

- Blubbernde Geräusche ungewöhnlich oft starke Gasentwicklung

- vegetative Probleme Richtung frieren, schwitzen, direkt schwach und müde nach dem Essen, allgemein kaum leistungsfähig

Ich wäre jedem dankbar für hilfreiche Tipps. So macht das Leben einfach kaum Spaß und man hat einfach keine Energie mehr.

Liebe Grüße alphabeta

...zur Frage

Stechen in der Brust bei manchen Bewegungen?

Hallo,

habe seit ca. vorgestern ziemlich mittig und weit oben in der Brust ein Stechen wenn ich meine Arme weit nach hinten ziehe z.b. beim Training bei der Brustpresse. Im Alltag fällt mir das kaum auf nur beim Training wenn ich die Brust trainiere.

...zur Frage

Instabiles Gefühl auf den Beinen?

Guten Abend meine lieben,

mit mir stimmt irgendwas nicht. Seit 2 Wochen fühle ich mich nicht ganz sicher auf den Beinen und habe das Gefühl als ob ich keine Stabilität hab. Irgendwie kommt es auch nicht ganz von den Beinen aus, wie gesagt komisch zu definieren..

Ab und zu, wenn ich mich dehne, habe ich das Gefühl auch von der Brust entlang den Schultern, allerdings dann nur wie wenn es garnicht da wär, also so ne Art missempfindung.

Das gleiche hatte ich, als ich duschen war und plötzlich in den unteren Beinen dieses ähnliche Gefühle bekam. Es passiert immer wenn ich stehe, sobald ich ich Bewegung bin geht es wieder.

Wenn ich auf die S/U-Bahn oder Bus warte ist es eine Tortur fast, es entsteht eine Unsicherheit beim Laufen. Zwar halte ich mich auf den Beinen, aber mit dem Gedanken ich Kippe gleich um.

Heute wartete ich auf den Bus nach der Hochschule und mich überkam wieder das Gefühl, ich suchte etwas woran ich mich stützen könnte aber nichts war in Sicht, also lenkte ich mich irgendwie ab bis der Bus kam. In der Zeit hatte ich wieder so eine missempfindung und deswegen auch das Gefühl als würde ich gleich stürzen.

Blutwerte, Blutdruck, Lunge ( falls wichtig ), wurde alles untersucht und es war alles super.

Ich denke es kommt vom Rücken, da ich seit längerem im unteren Rücken einen Schmerz verspüre, aber nur ab und zu. Ausserdem macht mir Grad der Nacken zu schaffen und verspüre einen leichten Druck im Hinterkopf. Der mittlere Bereich vom Rücken hat auch ab und an an kleinen Stellen geschmerzt. HWS wie oben erwähnt habe das Gefühl das da was nicht stimmt

Ich werde einen Arzt aufsuchen, allerdings wollte ich fragen ob es daran liegen könnte und ob es jemand kennt

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?