Versklavt. Wo kann ich hin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann bekommst du staatliche Unterstützung. Hartz4 wird's wohl sein, wenn du vorher nicht sozialversicherungspflichtig beschäftigt warst. Wenn es ganz schlimm ist, kannst du dir noch überlegen, ob du die Hilfe eines Frauenhauses in Anspruch nehmen kannst/willst.

Für den Übergang kann dir ja vielleicht deine Familie oder eine Freundin aushelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst zwar nicht, das Du weiblich bist, aber ich gehe mal davon aus...

Du kannst sofort mit Deinem Kind in ein Frauenhaus unterkommen.

Auch wenn Dir keine körperliche Gewalt angetan wird, so ist diese Sklaverei psychisch durchaus Gewalt.

Ruf einfach mal so eine Nummer Deines Wohnortes an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?