Versicherungswechsel gesucht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

30,- € im Monat für eine Privathaftpflicht und eine Wohngebäudeversicherung?

Ist jetzt nicht unbedingt viel...

Es wäre hilfreich, wenn du

  • die Versicherungen korrekt benennst, denn irgendwie glaube ich du meinst nicht die Wohngebäudeversicherung
  • Uns mitteilst, welche Leistungen darin enthalten sind. Preis alleine ist kein Kriterium.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst Du unter "Privatschutz"? Haftpflicht? Grundsätzlich gilt: Zählt wirklich nur der Preis, ist die billigste Variante einer Versicherung gar keine abzuschließen. Abgesehen davon, dass einige Versicherungen verpflichtend sind, ist es daher nicht sinnvoll, nur auf den Preis zu achten. Entscheidend ist das Preis/Leistungsverhältnis. Und hier kommt es zum einen auf die Gegebenheiten an (bei Gebäude zB. welches Objekt, Größe, spezielle Risiken etc.) und zum anderen auf eure persönliche Risikoaversion (was genau wollt ihr abgesichert haben, was ist euch weniger wichtig, wie sieht es mit einem eventuellen Selbstbehalt aus etc.)
Nur so kann man eine brauchbare Empfehlung aussprechen. Eine (seriöse) Aussage ala "Versicherung xyz ist gut" ist ohne die Kenntnis über die oben genannten Punkte nicht möglich.
Es gibt online Vergleichsportale über die man sich schonmal einen Überblick verschaffen kann. Oder man lässt sich von einem unabhängigen Makler beraten. In beiden Fällen ist aber Achtsamkeit geboten. Die Interessenslagen beider Informationsquellen sind meist andere als eure. (wess Brot ich ess, dess Lied ich sing) Das sollte man immer im Hinterkopf behalten. Wer sich blind darauf verlässt, kann schnell Probleme bekommen und/ oder möglicherweise draufzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider lässt sich aus dem Begriff Privatschutz nicht ableiten was du genau suchst. Aber unabhängig davon ob es sich um einen Kombivertrag, eine Unfallversicherung oder Privathaftpflicht handelt (oder was auch immer) wird man dir hier kaum eine Auskunft geben können. Der Grund dafür ist ganz einfach: alle kennen weder deinen jetzigen Vertrag und die zugrunde liegenden Bedingungen, die Versicherungssummen und deine Vorgaben. Nur etwas billiger machen ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache, sondern ein solcher Vertrag soll schon eine vernünftige Absicherung darstellen. Tut der Vertrag das nicht kann man sich das Geld vom Prinzip gleich vollständig sparen denn ein schlechter Vertrag der nicht leistet und Geld kostet macht ja nicht wirklich Sinn, oder? Mein dringender Rat an dich: such dir in deiner näheren Umgebung einen Versicherungsmakler. Ich betone ausdrücklich einen Makler keinen Vertreter von irgend einer Gesellschaft! Dem legst du deinen Vertrag vor und bittest ihn dir Alternativen auszuarbeiten um besser und möglicherweise günstiger versichert zu sein. Nur so kann man die vernünftig helfen, die einzige andere Variante wäre ein Versicherungsberater, diese verlangen allerdings ein Honorar für die Beratung. Da du ja sparen möchtest dürfte das dann nicht der richtige Weg für dich sein. In jedem Fall wünsche ich dir viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich sollte jeder aller 5 Jahre seine Absicherungen prüfen. Er gibt genügend Vergleichsrechner im Internet. Aber Vorsicht, ohne Fachwissen ist das immer schwer zu verstehen. Und Sparen ist immer richtig, nur die Leistungen müssen auch passen. Was nützt dir 20 € Ersparnis, wenn du z.B im Leistungsfall 20.000 € weniger bekommst. Ein Versicherungsmakler sollte eine gute Adresse sein. Es gibt auch Versicherungsvergleicher über internert mit Onlineberatung kostenfrei. Viel Glück! constein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seid also Gebäudeeigentümer, ja!? Und bewohnt das Haus offenbar selbst. Dazu kommt eine private Haftpflichtversicherung - dann frsge ich mich, wieso nicht auch Hausrat dort gedeckt ist??

Zur Jahres-Prämie kann man nichts Konkretes äussern, aber 90 für PHV und 270 für die Immobilie (inkl. Ratenzuschlag) klingt zumindest normal. 

Autos oder Schuhe kann man ja auch VON/BIS kaufen! Kommt halt auf die Qualität an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

30€ im Jahr ist doch wirklich nicht viel  :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du das bitte genauer definieren: Privatschutz und Gebäudeversicherung....????? Was soll das sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VampireGirl1988
07.01.2016, 16:26

SV Gebaeude­versiche­rung
SV PrivatSc­hutz

So steht das da... das ist von den Sparkassen. 

0

Was möchtest Du wissen?