Versicherungsschutz bei Demenz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Heim ist dagegen versichert. Wenn das Personal Eigentum der Bewohner fahrlässig entsorgt, muss die Heimleitung für den Ersatz aufkommen. Wer den Schaden bezahlt ist unwichtig, die Zahlung  muss an den rechtmässigen Besitzer der Sache gehen oder dessen Vormund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ein Gespräch mit der Leitung des Hauses suchen (Geschäftsführung). 

Hier kann geklärt werden was zu tun ist wenn Dinge verloren gehen. Bei dem Zustand der alten Dame kann es nicht sein das andere so sorglos mit deren Besitz umgehen. 

Alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist das Heim für abhandengekommende Dinge zuständig! Wozu haben die eine Haftpflichtversicherung?

Das Personal hat nicht aufgepasst, das ist eine Standartsituation und kommt oft vor. Nicht nur Brillen, Hörgeräte, Gebisse oder andere persönliche Dinge kommen in hektischen Momenten weg. Die Patienten können niemals daran schuld sein, es ist immer das Personal.

Komisches Pflegeheim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?