Versicherungsnehmer und Halter?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ach was, das stimmt doch alles gar nicht . Viele Versicherungen genehmigen eine Halterabweichung zwischen Ehegatten bzw. Lebensgefährten. Ihr müsst die Fahrzeuge nicht ummelden. Das kostet nur Geld,ud das Fahrzeug ist von der Zulassung eher älter, das heisst du hättest einen etwas höheren Tarif in der Versicherung , da das Fahrzeugalter auch eine Rolle für die Beitragsberechnung zählt. Ihr müsst lediglich die Verträge umschreiben. Ihr tragt dann in dei Anträge den jeweiligen abweichenden Halter ein. Das wars !!!!

Da stimmt man muss nicht halter und versicherungsnehmer sein.aber kleiner tip schaut mal bei DA direkt rein,.da spart ihr ne menge geld mit veiele Leistungen.

25

ich weiß das es günstigere anbieter gibt ich habe aber bedenken wenns mal um ne schadenregullierung geht das man da keinen ansprechpartner vor ort hat. wer hat erfahrungen damit?

0
8
@jenny74

@ MrBesserwisser, gib BITTE nur geprüfte Tips weiter. Preis UND LEISTUNG sind zwei versch. Paar Schuhe. Kann da nur jenny74 zustimmen. Die DA ist preismäßig nicht zu unterbieten, von deutschen Versicherungen! Und genau bei der Leistung (außer glasklare HPfl.-Fälle) geht dann die Schere ganz weit auf. Ob man hier über diverse Firmen Internas, die sich negativ äußern, verbreiten darf, mag ich stark bezweifeln. Nur soviel, ist man bei der DA von denen in einem Fall abhängig, kann man die vergessen. Keine gesicherte Zusendung von jährl. Vertragsunterlagen einschl. Zahlungsanweisung zum Beitrag, damit auch kein Nachweis über die Kostenzusammenhänge. Als Schuldiger in einem Unfall ist man von der Willkür (notor. Sparzwang/Geiz) der eigenen Vers. abhängig. So als ob die eigene die gegnerische Versicherung ist. Leider entscheiden auch sehr oft Kostenfaktoren (bei enormen Unterschieden) die Bereitschaft zum Wechsel der Versicherung.

0

Es ist so, Versichrungsnehmer und Halter müssen nicht identisch sein

25

danke mal sehen ob seine versicherung das auch so sieht

0

KFZ Versicherung, Halterwechsel bei gleichbleibender Versicherung?

Ich bin Versicherungsnehmer, Halter eine andere Person. Ist es ohne weiteres möglich mich als Halter einzutragen?

...zur Frage

Kann man bei Halterwechsel einfach die bestehende Versicherung beibehalten?

Hallo, unser Auto, Halter und Versicherungsnehmer ist mein Freund, soll ab sofort auf mich laufen. Ich soll neuer Halter werden, die Versicherung soll genauso bestehen bleiben. 1. Ist das möglich? 2. Was benötige ich bei der Ummeldung, wenn mein Freund nicht dabei ist. Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen

...zur Frage

KfZ Versicherung falscher Name?

Hallo, ich habe nun ein Problem, ich hatte heute morgen eine Versicherung auf meine Mutter abgeschlossen (Mit ihrem Einverständnis) und mich als Halter/Fahrer angegeben. Nun haben sie Mich als Versicherungsnehmer also mein Namen aber mit dem Geburtsdatum meiner Mutter eingetragen. Hatte heute morgen auch schon das Auto auf mich angemeldet. Kann ich den Namen jetzt noch ändern? Also den Versicherungsnehmer? Bekomme ich dann eine neue EVB und muss erneut zum Straßenverkehrsamt laufen und das Auto irgendwie erneut anmelden/ummelden? Oder reicht es aus dass ich die Versicherung anrufe? Und die klären dass dann alles?

...zur Frage

wer haftet für offene Forderungen der KFZ Versicherung, der Versicherungsnehmer oder der Fahrzeughalter?

Eine KFZ Versicherung fordert nach 12 Jahren noch einen offenen Betrag, da sie den damaligen Versicherungsnehmer nicht ausfindig machen können fordern sie den Betrag vom damaligen KFZ Halter, obwohl der den Vertrag nicht unterschrieben hat und das Fahrzeug auch nicht gefahren hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?