VersicherungsFrage Schulunfall

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

die Unfallkasse wird die bezahlten Kosten der gesetzlichen Krankenkasse in Rechnung stellen. Diese wird diese Kosten nach den Sätzen der Krankenkasse erstatten (ab 18 abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung) .

Die gesetzliche Krankenkasse zahlt alle notwendigen Kosten bei Krankheiten und Unfällen. Nur bei anerkannten Arbeits- und Schulunfällen darf die gesetzliche Krankenkasse nicht zahlen (§ 11 SGB V).

Gruß

RHW

Danke für den Stern!

0

Hallo, Da also davon auszugehen ist das die Unfallkasse das nicht zahlt aufgrund dessen es kein "Schulunfall mehr ist und deine Private Unfallversicherung(sollte das stimmen das Sie erst ab 25 % etwas Zahlt, kündige diese schnell und hole Dir eine vernünftige) wie gesagt diese auch nicht zahlt, sieht es schlecht aus. Die normalen kosten werden natürlich dann von der Gesetzlichen KV bezahlt allerdings werden die Kosten der Physio nicht komplet übernommen werden. Ich würde Dir aber empfehlen mit Deiner KV kontakt aufzunehmen und dort noch mal nachzufragen ob Sie es doch zahlen 8manchmal giebt es sonderprogramme wodurch auch solche kosten übernommen werden).

Die Krankenkasse zahlt die Behandlungskosten.

Man sollte vor dem Hintergrund vielleicht mal über Sinnhaftigkeit einer privaten Unfallversicherung nachdenken.

habe ich, leider springt die nur bei einer beschädigung von mehr als 25% ein

0
@Dictysss

Meine leistet ab 1% Invalidität. Für die Zukunft sollte man das Thema mal mit einem unabhängigen Versicherungsmakler besprechen.

0

weiß ich nicht genau, aber generell zahlt deine private Krankenversicherung, wenn keine andere greift. Müsste nur geklärt werden, wie du schule versichert ist,um zu sehen, ob die nicht doch haftet, da ja trotzdem eine gewisse aufsichtspflicht deiner lehrer besteht.

also ich hab nen schreiben von der Unfallkasse bekommt dass eben zu diesem zeitpunkt die Lehrer NICHT mehr Aufsichtspflicht hatten und sie deswegen nicht bezahlen

0

Was möchtest Du wissen?