Versicherungsfall, Teilkasko?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

um zunächst die eigentliche Frage - und nur diese - zu beantworten: Leider kommt die TK für diese Schäden nicht in Betracht, da nur reine Bruchschäden hierüber versichert sind.

Auch die Privat-Haftpflicht - die ja ansonsten für eigenes Fehlverhalten eintritt - kommt hier wohl nicht zum Tragen, weil höchstwahrscheinlich die sog. "kleine Benzinklausel" eine Deckung in diesem Fall ausschließt (die Schilderung ist zwar nicht 100%ig eindeutig, aber vieles deutet darauf hin, dass Du eine der folgenden Funktionen einnimmst: Fahrer, Besitzer, Eigentümer oder Halter des Fahrzeugs).

Vielleicht lohnt es sich aber, einmal überprüfen zu lassen, ob die Schäden tatsächlich wie angenommen entstanden sein können: Normalerweise sind nämlich Windschutzscheiben derart unempfindlich gegen den "normalen" Einsatz eines Eiskratzers, dass solche Kratzer eben NICHT entstehen dürften.

Solltest Du also den Kratzer nicht falsch eingesetzt haben, wäre einmal zu prüfen, ob es sich um einen Materialfehler der Scheibe handelt, der in der Kürze der Zeit nur noch nicht aufgefallen ist.

Viele Grüße

Loroth

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob die TK bezahlt kommt drauf an. Normalerweise nicht, da da nur Glasbruch und tiefe Steinschläge versichert sind. Kratzer zählen da zu Abnutzung und Schönheitsfehlern. Möglicherweise geht da ein Rauspolieren und die TK übernimmt das. Anfragen.

Die Haftpflichtversicherung kann für den Schaden nie aufkommen. Die kommt immer nur bei Schäden gegen Dritten (oder von Dritten) ins Spiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und warum so eine meist teure Variante (Halter/VN verschiedene Personen)?

Meine Versicherung leistet nur bei Bruch/Steinschlag und somit einfach mal fragen. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
10.03.2016, 18:15

 Und warum so eine meist teure Variante (Halter/VN verschiedene Personen)?

Mir fallen da auf Anhieb folgende sinnvolle Sachverhalte ein:

1. die Versicherungsnehmerin ist Beamtin und Chipia ist nicht im öffentl. Dienst.

2. die VN arbeitet bei einem Fahrzeughersteller und hat dieses Auto mit Sonderrabatt bekommen - muss allerdings das Auto mindestens auf 1 Jahr auf sich anmelden.

0

Wie kratzt man denn Eis von der Scheibe, dass Kratzer bleiben?

Die Vollkaksko wird es übernehmen, wenn sie nicht davon ausgehen, dass es grob fahrlässig ist. Allerdings würde ich mir das überlegen, die Prämien steigen dann.

http://www.wallstreet-online.de/ratgeber/finanzen-steuern-versicherung/versicherungen/viele-menschen-fragen-sich-was-deckt-vollkasko-ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cyphia
10.03.2016, 15:24

Ist mir die vergangenen Winter auch nie passiert, daher kann ich keine Antwort geben

0
Kommentar von FreierBerater
10.03.2016, 15:47

Es handelt sich nicht um ein versichertes Vollkaskoschadenereignis!

Wäre das Geschehen versichert, so könnte JEDER einen Rabattschutz einschließen, anschließend sein Fahrzeug rundum sandstrahlen und auf Kosten der Vollkaskopolice für 300EUR Selbstbehalt neu lackieren lassen...

0

Für solche Sachen wäre ein Enteiserspray ganz gut.
Ich denke, dass bei selbst zugefügten Schäden nichts geht, wenn Du Teilkasko hast.
Würde nachfragen bei der Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Privathaftpflichtversicherung übernimmt in der Regel keine Schäden, die Du an einem Kfz verursachst. Denn hier springen vorrangig andere Versicherungen ein.

Wenn für das Fahrzeug eine Teilkasko besteht, ist in dieser in der Regel auch Glasbruch (Glasschäden) versichert. Die meisten Kfz-Versicherungen sind in der Teilkasko oftmals so kulant, dass diese zumindest eine Reparatur über-nimmt. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cyphia
10.03.2016, 15:34

Reparatur kommt bei diesem Schadensbild nicht mehr in Betracht. Ein Austausch wurde mit bei Carglass empfohlen, da die Kratzer zu tief sind.

0

 Im Zuge dessen, habe ich sie freigekratzt.

Was für einen Gegenstand hast du dafür benutzt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cyphia
10.03.2016, 16:08

Einen handelsüblichen Eiskratzer

0

Teilkasko zahlt nix und deine private Haftpflicht natürlich auch nicht!!

Wer Mist baut, sollte auch mal das Kreuz haben, dafür einzutreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?