Versicherungsfall - wer muss zahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer Privathaftpflichtversicherung muss immer der Versicherungsnehmer den Schaden melden. Der Geschädigte bekommt bei der PHV - keine Infos und kann den Schaden auch nicht melden.

Ob der Versicherer zahlt, kann man erst beurteilen, wenn man weiß wie sich der Schaden zugetragen hat. Es könnte auch sein, dass die Schadenserstattung abgewehrt wird.

Außerdem müssen zu dem Schaden Fotos gemacht werden, damit der Versicherer erkennen kann welcher Schaden vorliegt.

Bitte auch beachten, dass bei einer Privathaftpflichtversicherung nur der Zeitwert erstattet wird.

Bei Handys, Laptops usw. muss meist auch das Gerät an den Versicherer eingeschickt werden.

Gruß N.U.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunnycat
23.04.2016, 13:47

Dankeschön für die Expertenantwort.

Es geht um diesen Fall: https://www.gutefrage.net/frage/fahrradunfall-und-ein-paar-fragen-dazu?foundIn=user-profile-question-listing

Noch ist es ja noch nicht soweit..... Wir wundern uns nur, dass sich die Geschädigte nicht meldet. Jetzt hat mein Mann gemeint, sicherlich lässt sie reparieren und schickt uns dann die Rechnung.... 

Habe nämlich gestern mit der Versicherung telefoniert und die wollen VORHER Fotos und Kostenvoranschlag, 

Deshalb die Frage, ob die Versicherung in dem Fall trotzdem zahlen müsste.

0

Ja, die Rechnung reicht man bei der Versicherung ein. Nicht vorher zahlen, das macht der Versicherer.

Dass Du angerufen hast, zählt als Schadensmeldung.

Die übrigens erst ab Forderungstellung - sprich Rechnung- bei der Versicherung eingehen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Versicherungsnehmer schickt die Unterlagen an die Versicherung weiter. Nur wenn die Versicherung nicht zahlt, ist der Schadensverursacher selber verpflichtet den Schaden zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
23.04.2016, 12:18

 Nur wenn die Versicherung nicht zahlt, ist der Schadensverursacher selber verpflichtet den Schaden zu zahlen.

Nein - dies ist falsch.

Der  Versicherer prüft ob für den Schaden der VN verantwortlich ist.

Wenn ja - zahlt er.

Wenn nein - wehrt er den Schaden im Auftrag seines Kunden ab - dann muss dieser den Schaden auch nicht zahlen.

1

Was möchtest Du wissen?