Versicherungsfachmann Ausbildung Gehalt

4 Antworten

Möchtest du Vers,Fachmann oder Versicherungskaufmann werde.?

Raten würde ich dir zum Vers.Kaufmann. Da hast du wesentlich mehr Möglichkeiten.

Vergiß auch nicht, das Versicherungen verkaufen ein verdammt hartes Brot ist.

Wenn du als Aussendiensler schon sofort als Selbständiger anfagen sollst, laß die Finder davon. Dann trägst du alles Risiken selber, schlechte Monate, kein bezahler Urlaub, keine Lohnfortzahlung, Krankenvers. mußt du in voller Höhe selbst zahlen, Rentenvers. auch. Was bleibt dann, ohne festen Bestand an Einkommen übrig?

Klingt völlig normal. Wenn man alleine ist, sprich keine Familie zu versorgen hat sind 1500 € Brutto plus volle AP gut. Nur aufpassen bei der AP wegen der Stornohaftung, nicht gleich alles ausgeben ;) Gleiches gilt für die Steuer, am besten Steuerberater suchen und Rücklagen bilden.

Welche Gesellschaft ist es denn wenn man fragen darf ?

Wie laufen die Lehrgänge ab, blockweise und weiter weg von zuhause, oder in Heimatnähe ?

1

Ist die Sig... .....

hab mich nur gewundert das ich ein fix Gehalt und dazu dann noch direkt volle Provision kriegen soll. Wollt eigentlich eine Lehre als Kaufmann machen aber bin jetzt etwas verwirrt welches wohl besser für mich und meine Ziele wäre.

also zu den Lehrgängen weiß ich zurzeit erstmal nur so viel das es als Seminar stattfinden soll wie genau hab ich nicht nachgefragt weil ich noch etwas zeit zum nachdenken wollte.

Das mit der Storno weiß ich danke aber das du da nochmal abhackst und mich warnst :)

0
30
@Memati90

Ach die mit der Zahnpasta also ;)

Mit dem Fix wird quasi die spätere Folgeprov. simuliert. Wenn Du mit der Ausbildung fertig bist und einen bestehenden Bestand übernimmst, bekommst Du ja wie der Agenturleiter der Dir das Angebot gemacht hat, die Folgeprov. aus den bereits bestehenden und den Verträgen, die Du mit der Zeit zubaust als Grundvergütung plus natürlich die jeweilige AP bei Neuverträgen.

Gibt auch noch weitere Programme bei den verschiedenen Gesellschaften.

Ende der 90ziger gab es bei der D.A.S mal die ersten 3 Monate 3000 Fix und wenn man dann halbwegs fit war, wurde man umgestellt auf 1500 Fix plus dann noch 3 weitere Schecks à 500 für das erreichen von bestimmten Zielen.

Scheck 1 war glaube 4 Schutzbriefe im Monat , Scheck 2 war glaube 1500 Rechtsschutzerneuerung von Bestandverträgen und Scheck 3 waren 750 Unfall Jahresbeitrag.

Plus natürlich die volle AP.

Damals gabs bei denen noch 65 % AP auf Neuverträge im Sachgeschäft und auch 65 % AP auf die Mehrprämien aus Vertragsumstellungen auf neue Bedingungen. Leben gabs glaube 25 Prom. und KV 3,5 Monatsbeiträge.

LV und KV war wenig, dafür Sach aber um so höher, die Geschäftsplanziele waren auch entsprechend, hatten glaube ein Jahresziel in KV von 3000 Jahresbeitrag, das war in kürzester Zeit mit KV-Zusatz voll geschrieben und darüber hinaus zu 300 & erfüllt.

Damals haben selbst halbwegs schlechte Leute bei uns am Jahresende nochmal 20.000 aus dem Geschäftsplan geräumt.

Heute sieht es dort auch anders aus, waren eben die 90ziger Jahre in denen noch richtig was zu verdienen war in der Branche.

Von extra Wettbewerben und der Rangliste der BDn im jeweiligen Gau mal ganz abgesehen, da konnte man noch zusätzlich abräumen, bzw. mit der gesamten Mannschaft ein Wochenende ne Kartbahn besiedeln und die Bar leer saufen.

0

Versicherungsfachmann

ist kein anerkannter Ausbildungsberuf, lediglich eine gewisse Mindestqualifikation um Versicherungen verkaufen zu dürfen. Gehalt ist das keines sondern ein Provisionsvorschuß der in aller Regel ins Verdienen gebracht werden muss. Bei Abbeuch der " Ausbildung " wirst Du die Rechnung präsentiert bekommen.

Erkundige Dich bitte auch zum Thema Selbständigkeit ganz genau welche Kosten alles auf Dich zu kommen.

da sind dann 1.500 Euro schnell aufgebraucht.

Durchschnittsgehalt Versicherungskauffrau Angestellte Innendienst in Agentur

Hallo, mache im mom eine Ausbildung zur versicherungskauffrau in Bayern. ich bin in einer Agentur tätig dh im Außendienst. Nach meine 3 jährigen Ausbildung möchte ich gerne in der Agentur bleiben, aber nicht als selbstständiger Außendienstler, sondern dort in der Agentur als "Innendienst" obwohl es ja kein direkter Innendienst ist. meine frage ist nun wie viel so jmd wie oben beschrieben nach einer Ausbildung im Durchschnitt verdient? danke für eure Antworten ;)

...zur Frage

Volksfürsorge/ Generali Vertriebsassistent?

Hey zusammen,

habe ein Jobangebot von der Generali Versicherung als Vertriebsassistent bekommen. Vertriebsassistent= Angestellter Außendienst, 15 monatige "Ausbildung" um den Versicherungsfachmann zu erlangen, Bruttogehalt knapp 2000€ . Habe mich im Netz etwas schlau gemacht und wurde auch des Öfteren mit dem Unternehmen Volksfürsorge, welches von der Generali geschluckt wurde konfrontiert. Weitere Suchergebnisse ergaben auch schlechte Berichte über das Angestelltenverhältnis bei der ehem. Volksfürsorge. Begriffe wie - Provisionsrückzahlung bei Ausscheiden, - Festgehalt wird nach 15 Monatiger Ausbildung geringer bzw erlischt komplett .. sind nicht untypisch. Das ganze verunsichert mich nun extrem zumal o.g auch nur in Verbindung mit der Volksfürsorge gebracht wird- die es ja heute nicht mehr gibt!

Meine Frage: Schlummert im Unternehmen Generali immernoch dieser Volksfürsorge- Gedanke, dass man Mitarbeiter ständig unter Druck setzt und nur zum Nachteil des Mitarbeiters agiert?? Ich muss dazu auch erwähnen, das o.g Berichte aus dem Jahre 2010 bis 2013 stammen. Meint oder Wisst ihr, ob oder wie das heute gehandhabt wird als VA bei der Generali?

Über Informationen oder Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen ansonsten allen einen schönen Abend.

Nette Grüße

...zur Frage

Nach Ausbildung im Außendienst in den Innendienst gehen? (Versicherung)

Hallo liebe Community,

Ich mache momentan meine Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen in der Richtung Außendienst. Ich habe schnell gemerkt, dass der Außendienst nicht die richtige wahl für mich persönlich war und nun kann ich meine Ausbildung nicht mehr ändern. Nun meine Frage, wenn ich die Ausbildung erfolgreich abschließe, kann ich mich auch auf Stellen im Innendienst bewerben? Oder habe ich da schlechte Chancen?

Liebe Grüße, hoffe jemand kann mir von seinen Erfahrungen berichten!

Danke!!

...zur Frage

Jemand Erfahrung als Versicherungsfachmann

Hallo, habe die Möglichkeit ab nächstes Jahr eine Ausbildung als VersicherungsFACHMANN bei der Rheinland-Versicherung (Bonn) zu beginnen. Also nicht zu vergleichen mit Versicherungskaufmann, kennt sich da jemand aus, wie das abläuft usw. mir wurde nur gesagt, dass ich im Außendienst arbeite.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?