Versicherungseinbehalt?

3 Antworten

So pauschal kann man dir das hier nicht beantworten. Manches hängt vom Alter/Zustand des Autos ab und wie es bisher gewartet wurde. Und wie hoch war die Schadensumme gemäß Gutachter?

Grundsätzlich würde ich aber sagen, dass das so nicht rechtens ist, mir kommt die Kürzung auch recht hoch vor.

Letztlich ist es wohl so, dass du dir einen Anwalt nehmen solltest - den muss dir neben dem Gutachter im Übrigen auch die gegnerische Versicherung zahlen.

das auto ist 6 Jahre alt, 32Tsd Km und war regelmässig zum Kundendienst in der Fachwerkstatt  Das Gutachten beträgt

4.527,66 Eur -  bezalt werden von der gegnerischen Vers.3.703,50Euro

0
@wibele

Naja, das musst du so nicht hinnehmen. Ich rate wirklich zu einem Fachanwalt für Verkehrsrecht, meist genügt schon ein Schreiben von dem, dass die Versicherung einlenkt. Die Kosten muss die Versicherung ebenfalls übernehmen. 

Wenn die was nicht anerkennen, können die ja selber nochmal einen Gutachter schicken, aber einfach mal pauschal 20% von der Summe kürzen, geht gar nicht. Und die Begründung, dass irgendwo anders außerhalb die Stundenlöhne niedriger sind, fliegt denen schneller um die Ohren, als denen lieb ist.

0
@Pasha78

inzwischen habe ich mich Sachkundig gemacht vielen Dank

0

Wurdest du aufgefordert, ein Gutachten erstellen zu lassen oder hast du es von dir aus gemacht?

Das ist nebensächlich, als Unfallgeschädigter hat man Anspruch auf einen Gutachter. Und zwar auf einen eigener Wahl und nicht auf einen, den die gegnerische Versicherung schickt.

0
@FGO65

Mit der kleinen Einschränkung, dass das aber einer bestimmten Schadenhöhe gilt (meist so um die 700 EUR) - die bei dem Kürzungsbetrag wohl aber deutlich überschritten sein dürfte.

0

Dekra gutachten hohe rechnung?

Und zwar hatte ich vor ung. 3 Monaten einen auto Unfall mir ist jemand drauf gefahren bin nicht schuld. Schuld vom anderen wurde anerkannt. Dekra Gutachter kam schaden 1700 Euro Geld habe ich schon bekommen dem Gutachter musste ich kein Geld geben für das gutachten er sagte er holt sich das alles von der gegnerischen Versicherung . Jetzt habe ich eine Rechnung in höhe von 400 von der Dekra bekommen in dem es um das gutachten geht wie kann das sein. ??

PS: mir ist bewusst Dienstleistungen kosten Geld diese habe ich aber nur aufgrund der aussage .'' hole ich mir von der Gegnerischen Versicherung'' in Anspruch genommen

...zur Frage

Hagelschaden Gutachten

Guten Tag,

wir hatten einen starken Hagelschaden vor ca . 1,5 Monaten. Dieser wurde der Versicherung dann gemeldet über die Teilkasko(wird auch bezahlt). Nach ca. 1Woche kam dann der Termin zum Gutachten bei einer Firma,diese wollte den Termin erst in einem Monat machen und das war auch nicht sicher.

Nach einer beschwerde bei der Versicherung, haben wir die DEKRA bekommen, diese gab uns dann einen Termin und das Fahrzeug wurde begutachtet.

Leider bekommen wir seit ca. 3 Wochen kein Ergebnis, trotz Anrufe die jeden Tag erfolgen bei der Versicherung und der DEKRA. Dort wird man nur immer vertröstet,dass das besagte Gutachten noch nicht bearbeitet sei und es einfach lange dauert bis die ganzen Hagelschäden-Gutachten fertig seien. Nächste Woche geht der dann in Urlaub und da bearbeitet man das dann auch nicht hieß es am Telefon.

Wie lange darf soetwas dauern, bzw. was könnte man noch machen?

...zur Frage

Wie lange dauer die Auszahlung nach eibem Unfall?

Gutachten wurde gesendet. Gegener hat bereits seit Tag 1 den Unfall zugegeben. Wann kommt eine Auszahlung nachdem die Versicherung den Gutachten vorliegen hat?

...zur Frage

Unfall, Abtretungserklärung, Kurzgutachten, Vorgehen?

Gestern ist mir leider ein anderes Auto hinten draufgefahren. Schuldfrage ist also eindeutig und die gegnerische Versicherung übernimmt den Schaden. Jetzt ist leider der Schaden nicht sofort einschätzbar. (Bagatellschaden oder doch mehr als 750€?). Bin also zu einem Sachverständigen um die Ecke gefahren und hab mir da eine Meinung eingeholt. Unverbindlich hat er dann gesagt, dass er so den Schaden auf 800€ schätzt. Also quasi sehr eng an den 750€. Die gegnerische Versicheurng bezahlt erst über diesem Betrag ein vollwertiges Gutachten. Daraufhin meinte ich dann zum Sachverständigen, ob ich auch ein Kurzgutachten machen könnte. Da meinte er, dass entscheidet er je nach dem wie hoch die Summe ausfällt. Meine frage ist jetzt, darf er das? Darf er einfach festlegen ob es ein Kurzgutachten ist oder ein komplettes Gutachten (er hat nur kurz bilder gemacht und die stoßstange hinten begutachtet).

Außerdem habe ich, da ich nicht nachgedacht habe, eine Abtretungserklärung bei dem Sachverständigen unterschrieben. Kann ich das rückgängig machen? Da ich schon in Kontakt mit der gegnerischen Versicherung stehe und glaueb, dass ich so schneller an mein Geld komme.

TL:DR Darf ein Sachverständig abhängig von der Schadenshöhe selber bestimmen ob er ein Kurzgutachten (50-100€) abrechnet oder ein großes Gutachten (300-400€). Und kann ich von einer Abtretungserklärung zurücktrete, damit ich das Anliegen selber mit der Versicherung klären kann?

...zur Frage

KFZ Gutachten Dekra und R&V unterschiedlich

Hallo,

ich hatte vor einigen Tagen einen Auffahrunfall (Geschädigter). Einige Tage nach dem Unfall beauftragte ich einen Gutachter, den Schaden an meinem Fahrzeug zu bewerten. Dieses Gutachten ergab einen Schaden von 1300€. Nun habe ich ein Gutachten eines von der gegnerischen Versicherung beauftragten Sachverständigen bekommen, welches 900€ aussagt. Der Gutachter hat allerdings mein Auto niemals zu Gesicht bekommen.

Kann mir jemand eine Auskunft darüber geben, ob ich diesen Fall ohne für mich entstehende Kosten einem Anwalt zur Prüfung übergeben kann? Laut google muss das die Versicherung vom Schadensverursacher tragen...stimmt das?

Vielen Dank für eure Mühe!

Gruß, Carsten

...zur Frage

Wie Nutzungsausfall beantragen?

Hallo,
Letzte Woche war mein Fahrzeug an einem Unfall beteiligt, durch fremdverschulden. Heute kam das Gutachten : Totalschaden.
Kann ich jetzt bei der gegnerischen Versicherung einen Nurzungsausfall beantragen oder wie geht das ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?