Versicherung/Gewerbeanmeldung Permanent Make-up?

3 Antworten

...und wie melde ich das an - als Kleingewerbe - als Nebengewerbe was brauche ich alles dafür und wo mache ich das?

Hallo, also es gibt in D weder ein Kleingewerbe noch ein Nebengewerbe :-((

Du kannst jedoch eine Gewerbe im Nebenerwerb anmelden wie folgt:

Gewerbe

Das Gewerbe wird beim Gewerbeamt der Stadtverwaltung angemeldet. Der Vorgang kostet 25 bis 40 € Gebühr und ist überraschend schnell erledigt.
Das Blatt mit der Anmeldebestätigung wird "Gewerbeschein" genannt.

Weitere Infos, Hinweise und Tipps findest du in klicktipps.de unter "Eigenes Gewerbe anmelden" bzw. in dem Link hier:
www.klicktipps.de/gewerbe.php#abgr

Viel Erfolg damit wünscht dir siola55 ;-)

Dein durch die Versicherungen kämpfen, wird dein geringstes Problem werden.

Zum einen gibt es kein Kleingewerbe. Das kennt das Gewerberecht nicht.

Und Nebengewerbe gibt es auch nicht. Es gibt Gewerbe im Nebenerwerb.

Es gibt die Kleinunternehmerreglung nach § 19 UstG , das ist wohl das was du meinst, und das ist eine steuerliche Angelegenheit und betrifft die Umsatz( Mehrwert) steuer.

Alle anderen Steuerarten und Abgaben bleiben von dieser Reglung unberührt.

Bei deinen Kenntnissen zur Selbstständigkeit und dem Gewerbe bebetreiben, die nach meiner Auffassung  nahe zu Null liegen, ist es für dich unabdingbar einen Kurs für Existenzgründer zu besuchen.

Denn dort erlernst du die wichtigen und grundlegenden Dinge und Begriffe zur Selbstständigkeit.

Ohne dieses Wissen wird dein Vorhaben nichts.

Im übrigen hast du in diesem BereichKosmetig erhebliche  Vorgaben, Auflagen und Gesetze zu erfüllen.

Dazu gehören unter anderem : Hygiene.

Da ist deine Gewerbeanmeldung und deine Versicherungen in der Tat die geringsten Probleme.

https://www.finanzchef24.de/wissen/gruender/kosmetikstudio-eroeffnen

Zuerst musst du mal ein Gewerbe bei deiner zuständigen Gemeinde/Stadtverwaltung anmelden.

Wirst dann auch noch bei der Handwerkskammer angemeldet.

zwecks einer Betriebshaftpflichtversicherung solltest du dann deinen Versicherungsvermittler ansprechen.

Nebengewerbe in der Ausbildung und zusätzlichem nebenjob, wie hoch ist die Krankenversicherung?

Hallo Ihr, ich bin derzeit in einer Schulischen Privatausbildung. Ich habe einen Nebenjob bei dem ich mir bis zu 450€ im Monat dazu verdiene. Nun könnte ich über eine Firma etwas dazu verdienen (Reisebegleitung im Bus und Ausschank zu Veranstaltungen). Dazu müsste ich eine Rechnung schreiben und bräuchte ein Nebengewerbe oder Kleingewerbe. Nun zu meiner Frage, ich bin Familienversichert, müsste ich mich selbst versichern bzw wie hoch wären dann die Kosten? Der Verdienst würde im Monat bei ca. 300-400€ liegen. Leider steht im Internet überall etwas anderes drin und die Bearbeiterin vom Gewerbeamt ist schon seit 3 Woche Krank, dort kann mir leider keiner einen Auskunft geben. Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?