Versicherungen, Schlüssel zuweit gedreht vom Auto, so ist es einen Satz nach vorn gesprungen und einen Pfeiler mitgenommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine PH zahlt das nicht. Deine Freundin kann dich nur persönlich haftbar machen.

Andererseits hat sie selbst Schuld. Sie hätte den Schlüssel gar nicht im Schloss lassen dürfen.

Den Schaden am Pfeiler zahlt die PKW-Versicherung mit der Konsequenz für den SF-Rabatt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das verstehe ich nicht. Radio im Stand geht nicht.? Da kann aber etwas nicht stimmen, oder?

Geldbörse öffenen und den Schaden ordnen, so mein Tipp. Stehe zu Deinem Fehlverhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolketim96
18.06.2016, 20:52

Ja es gibt Autos wo das Radio mit Strom bekommt wenn die Zündung an ist und somit der Kontakt mit der Batterie freigegeben wird. 

Habe nicht einmal gesagt das ich nicht zu meinen Fehlern stehe 😄 War bloß die Frage ob meine Versicherung dafür einspringt. 

0

Diesen Schaden zahlst du aus eigener Tasche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Privathaftpflichtversicherung wird hier den Schaden vermutlich nicht regulieren.

Den Schaden am Pfeiler wird die Kfz-Haftpflichtversicherung regulieren. (Hier gibt es nur ganz wenige Schäden, die nicht reguliert werden müssen. Das wäre beispielsweise, wenn der Schaden vorsätzlich verursacht wurde.)

Einen möglichen Schaden am Fahrzeug reguliert die Vollkasko (falls vorhanden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolketim96
18.06.2016, 17:20

Eine Vollkaskoversicherung ist nicht vorhanden, der Pfeiler ist ihr egal. Ihr geht es um den Schaden am Auto. Ob ich den halt iwie über eine Versicherung laufen lassen kann oder den Schaden aus der eigenen Tasche zahlen muss 😐

0
Kommentar von Apolon
18.06.2016, 18:03

 Den Schaden am Pfeiler wird die Kfz-Haftpflichtversicherung regulieren. (Hier gibt es nur ganz wenige Schäden, die nicht reguliert werden müssen. Das wäre beispielsweise, wenn der Schaden vorsätzlich verursacht wurde.)

Diese Meinung ist falsch, die Kfz-Haftpflichtversicherung wird auch in diesem Fall den Schaden ersetzen.  Bitte dabei beachten, es handelt sich um eine Pflichtversicherung.

Hat dann aber die Möglichkeit den Versicherungsnehmer in Regress zu nehmen.

0

Was möchtest Du wissen?