Versicherung will ohne gutachter zahlen machen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du den Schaden selbst abschätzen kannst und mit dem Angebot der Versicherung zufrieden bist, kannst du das annehmen. Bei kleinen Lackschäden oder ner Blechbeule kein Problem. Bei einem schwereren Unfall mit auf dem ersten Blick nicht zu erkennenden Schäden (Karosse verzogen, Achse schief....) würde ich das nicht machen.

Wenn du keine Schuld hast, dir wurde z. B. dein parkendes Auto beschädigt, hast du das Recht einen Rechtsanwalt und einen Gutachter zu beauftragen. Die Kosten dafür muß die Versicherung tragen. Ich kann das aus eigener Erfahrung nur bestätigen.

Das weiß ich das ich das kann ich will ja nur wissen kann ich daß so machen 

Wenn die nicht zahlen ksnn ich dann wss gegen die machen ??

0

Bitte um weitere Informationen.

Um was für einen Schadensfall handelt es sich.

Um welche Versicherungssparte ?

Bei deiner Frage, können nur Hellseher antworten.

Wobei ich feststelle, dass es diese ja auch hier im Forum gibt.

Gib doch noch weniger Fakten bekannt ...

Merke: Es gibt keine dummen Fragen - außer man stellt sie!

wieso nicht hast mehr zeit :D vertrauen nennt sich sowas gleiube

Ich kenne die Versicherung nicht 

Vertrauen was wenn ich nichts habe und die dann nicht zahlen reden kann jeder 

0
@Rudi1190

Wenn Du keine Antwort willst, kannst Du Dir die Mühe eigentlich auch sparen eine Frage hier zu stellen. Ohne konkrete Infos kann Dir ohnehin keiner die passende Antwort geben.

0

Was möchtest Du wissen?