Versicherung widerrufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Lebens- oder Rentenversicherung hat eine Mindestlaufzeit von einem Jahr. Danach hat man folgende Möglichkeiten, den Beitrag bis zu einem Jahr auszusetzen; den Vertrag beitragsfrei stellen, wenn das entsprechende Guthaben vorhanden ist, oder den Vertrag zu kündigen.

Ein Widerruf wäre nur innerhalb der ersten 30 Tage möglich.

Kann ich diese widerrufen ?

Eine Versicherung, die nach Art der Lebensversicherung kalkuliert wurde kann binnen 30 Tagen nach Vertragsschluss widerrufen werden (§ 152 Abs. 1 VVG).

Aus deiner Frage geht nicht hervor

  • wann die Verträge geschlossen wurden
  • ob es sich um einen Vertrag mit Zusatzversicherung oder um 2 separate Verträge handelt.

Ruf mal dort an und frag, ob du die Beitragszahlungen ruhen lassen kannst. Die meisten machen das.

Das musst du mit deiner Versicherung klären. Ich würde sie beitragsfrei stellen lassen.

Welchen Vorteil hat einen Beitragsfreistellung gegenüber einen Widerruf?

0
@Ifm001

Dir gehen die bereits eingezahlten Beiträge nicht verloren. Aus deiner Frage ist nicht erkennbar, wie lange die LV schon besteht. Das lohnt natürlich nur bei bereits länger bestehenden LV. Und du kannst jederzeit die LV zu den gleichen Konditionen duch Zahlungsaufnahme wieder aufleben lassen.

2
@Ifm001
Welchen Vorteil hat einen Beitragsfreistellung gegenüber einen Widerruf?

Ist ein bisschen der Vergleich zwischen Äpfel und Birnen.

Ich habe absichtich nichts über Beitragsfreistellung geschrieben. Ich kann Vermittler nicht ab, welche Kombiverträge aus Vorsorge und Absicherung verkaufen. Denn wer hier die Altersvorsorge beitragsfreistellt, stellt auch den Versicherungsschutz für den Todesfall beitragsfrei.

Bei vorübergehenden Engpässen würde ich ohnehin ehr zu einer Überbrückung tendieren...

0
@StupidGirl
Dir gehen die bereits eingezahlten Beiträge nicht verloren.

Und bei einem Widerruf gehen Beiträge verloren?

Aus deiner Frage ist nicht erkennen

Es ist nicht meine Frage.

0

Wenn Du noch in der Frist bist, ja. Das steht aber auch in deinen Vertragsunterlagen!

Was möchtest Du wissen?