Versicherung verlangt Rechnung

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, die wollen und müssen halt Wissen, wie hoch der Schaden ist. Das muss aber keine Rechnung sein, die das darlegt. Es würde ne Begutachtung oder dergleichen von einer Werkstatt, ein Kostenvoranschlag oder so reichen... man bekommt den entstandenen Schaden in Geld ersetzt. ob man damit dann den Schaden repariert oder den Schaden so lässt und das Geld verfeiert, das egal. Eine Rechnung gibt es also gar nicht in allen Fällen, wo ein Schaden verursacht wurde und beglichen werden soll.

11

Allerdings wird vom Kostenvoranschlag/Gutachten über die Höhe des Schadens die MwSteuer vom Rechnungsbetrag einbehalten!

0

Lass Dir von der gegnerischen Versicherung eine Kostenübernahmeerklärung geben, dann kann die Werkstatt das direkt mit denen abwickeln und Du brauchst nicht in Vorleistung gehen.

Na, wonach soll der Versicherer den Schaden begleichen..? richtig nach einem Kostenvoranschlag..hier geht keiner in Vorleistung !Irgendwo ist dies auch nachvollziehbar...deshalb klärt auch der Versicherer mit der Werkstatt ob auch alle Posten berücksichtigt wurden ! Es kommt demnach vor ,das Versicherer auch Kostenvoranschläge nach oben korrigieren ! Denn dies ist genauso Ihre Pflicht wie die Prüfung..By the Way : es gehen bei ca. 170 großen Versicherung am Tag ! ca. 34 000 Schadensmeldungen ein, sprich 20 im Schnitt für jede einzelne Gesellsschaft. Also ruhig bleiben ,die machen auch nur Ihren Job !HG DerMakler

Mein Sohn hat einen Getriebeschaden am PKW weil er sich am Fahrzeug alles aufgerissen hat, als er...

über einen Waldweg fuhr. Die Werkstatt hat ein gebrauchtes Getriebe reingebaut und die Rechnung macht 1500 Euro. Zahlt sowas seine Vollkasko-Versicherung?

...zur Frage

Kann ich die Mehrwertsteuer von der Versicherung zurück verlangen?

Ich hatte einen Hagelschaden an meinem Auto. Die Versicherung hat den Schaden in Höhe von 1886,36 € berechnet ohne Mehrwertsteuer, mit Mwst wären es 2244,77 €. Ich habe mir 1886,36 Euro auszahlen lassen.

Ich habe eine günstige Werkstatt gefunden, die haben den Schaden für 1000 Euro repariert, + 190 € Mwst . Sie sagten mir ich kann die 190 Euro Mehrwertsteuer von der Versicherung zurück verlangen .

Jetzt bin ich etwas verwirrt kann ich meiner Versicherung die 190 Euro Mehrwertsteuer wirklich in Rechnung stellen , obwohl ich 1886,36 € von ihr bekommen habe ?

...zur Frage

Auffahrunfall als Geschädigter - Vorgehensweise

Hallo, gerade hatten wir einen Auffahrunfall. Ich musste in einem Tunnel stark bis zum Stillstand bremsen, weil plötzlich stehender Stau zu sehen war. Einen kurzen Augenblick darauf krachte es auch schon hinter mir. Jemand fuhr auf das Auto hinter mir und schob es mit Schwung auf uns. Nun ist meine Stoßstange fertig, auch das Blech hat eine kleine Delle. Da ich noch nie einen Unfall hatte: Wie geht das nun weiter? Die Polizei hat alles protokolliert und von den dreh verwickelten Fahrzeugen die Daten aufgenommen. Ich habe ein Blatt erhalten, auf dem die Adresse und die Namen der drei verwickelten Personen stehen, die Telefonnummern fehlen allerdings. Wie geht man jetzt vor? Bekomme ich Post von der jeweiligen Versicherung oder wie schaut das aus?

...zur Frage

KFZ-Unfallschaden vom Gegner zu hoch abgerechnet?

Ich habe beim  Einparken an einer Stoßstange eines Autos einer Dame einen Kratzer zugefügt. Die Dame habe ich hinzugezogen und ihr den Schaden gezeigt. Wie geschrieben hintere schwarze Stoßstange rechts unten Kratzer bzw. Riß. Wir haben vereinbart, daß sie den Schaden reparieren läßt und ich würde es meiner Versicherung melden, die dann den Schaden regulieren soll. Von mir wurde die Versicherung ebenfalls informiert und ein Bild beiefügt von der beschädigten Stoßstange. Ich habe auch noch Fotos gemacht von den Vorschäden, insbesondere von den weißen Lackflächen oberhalb der Stoßstange, die ich überhaupt nicht touchiert habe. Nach einiger Zeit sehe ich das Auto mit neuer Stoßstange, was ihr gutes Recht ist, ich sehe aber auch, daß die weissen AutoLackfläckflächen oberhalb der Stoßstange ebenfalls ausgebessert wurden sowohl links und rechts.

Der von mir geschätzte Schaden - neue schwarze Standardstoßstange und Arbeitslohn war höchstens 300,00 Euro. Diese Summe wollte ich dann selbst übernehmen, um nicht den Rabatt zu verlieren. Aber die eingereichte Rechnung der Dame an meine Versicherung betrug über 1700,00 Euro. Hieraus geht auch hervor, daß an Stellen Lackarbeiten angefallen sind, die ich nicht zu verantworten habe.

Meine Versicherung damit konfrontiert, schreibt mir, daß Sie keine Beweise hätte, die Höhe der Rechnung in Zweifel zu stellen.

Die Dame schriftlich konfrontiert, hüllt sich in Schweigen.

Wer hat da eine Idee?

...zur Frage

Kann die Versicherung einen freigegebenen Kostenvoranschlag nachträglich kürzen?

Die KFZ Versicherung hatte uns nach einem Unfall die Reparatur des Garagentors gemäß Kostenvoranschlag freigegeben. Nachdem wir jetzt nach der Reparatur die Rechnung eingereicht haben heisst es plötzlich es gibt 40% Abschlag da das Tor ja schon gebraucht war. Darf die Versicherung sowas machen?

...zur Frage

Hallo, mir ist damals jmd ins Auto gefahren und abgehauen, konnte aber ermittelt werden. Seine Versicherung trägt Schaden aber will Rechnung. Zulässig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?