Versicherung (Prämien/Moped)?

6 Antworten

Es ist richtig, dass die KFZ-Haftpflichtversicherung den Schaden DRITTER auf jeden Fall regulieren muss.

Kommt es aber zu einer Vertragskündigung durch den Versicherer, und der Besitzer des KFZ fährt trotzdem weiter ist das eine Straftat. Dann verliert er den Versicherungsschutz insofern, dass er die geleistete Schadenssumme selbst erstatten muss.

Dass dieser Regressanspruch, der eigentlich in unbegrenzter Höhe besteht, in der Praxis auf 5.000 € begrenzt ist, ändert nichts an der Tatsache, dass man sich damit das gesamte Leben ruinieren kann.

Moped? Die haben keine klassische Versicherung, sondern ein Versicherungskennzeichen, das jeweils für ein Jahr ausgestellt wird.
Ist das alte abgelaufen, besteht keine Versicherung mehr.
Beim Motorrad hat sie Recht. Da wird die Versicherung bei Zahlungsverzug die Einstellung der Haftung ankündigen und das nach einer Frist der Zulassungsstelle mitteilen. Dein Fahrzeug wird dann zwangsstillgelegt.

Woher ich das weiß:Beruf – >30 Jahre im Automobilbereich

Irrtum - Moped Versicherungskennzeichen ab 01.03. gibt´s ne neue Farbe, ab da kein Versicherungsschutz mehr. Prämie zahlen, Kennzeichen holen und montieren

Was möchtest Du wissen?