Versicherung Motorrad 125ccm?

5 Antworten

Guten Morgen davidcrane99,

der bei Check24 hinterlegte Tarif ist der gleiche Tarif, den auch unsere Berater vor Ort verwenden oder in unserem eigenen Online-Tarifrechner berücksichtigt ist. Wir machen keinen Unterschied zwischen Online-Tarif oder Nicht-Online-Tarif. Somit vermute ich, dass hier irgendeine Angabe abweicht.

Wenn du magst, kannst du mir das Angebot von Check24 in Kopie per Mail an socialmedia@devk.de senden. Ich schau mir dann gerne mal an, warum es zu einem solchen Beitragsunterschied kommt.

Liebe Grüße, Ines vom DEVK-Team

Danke für die die Antowrt :) 

Ich hab nur jetzt leider schon 2 mal angerufen und beide meinten zu mir ich müsse 690€ zahlen auch wenn ich meinte Check 24 sagt 100€

0

Bist du Anfänger? hast du dies Online angegeben? Anfänger bezahlen 600 bis 800 € je nach Vers, Hast du den Führerschein schon länger dann kostet dies bei der DEVK ab ca. 60 €. Habe meine auch bei der DEVK 1000er und die 125 er sowie PKW und Anhänger dort versichert.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Dann wirst du wohl bei der Online.-Eingabe deiner Daten was falsch gemacht haben.

Hast du vielleicht eine falsche SF-Klasse angegeben?

Kfz Versicherung senken mit 125ccm Maschine?

Hallo Leute,
Da ich noch unter 23 Jahre bin und deswegen bei diversen Versicherungen als fahranfänger gehandhabt werde und aus familiären Gründen mein Auto nicht über die Eltern versichern kann Miete ich seit dem ich meinen Führerschein habe über meinen Arbeitgeber.
Dieser versichert das Auto auch zu sonderkonditionen  und ich bin als Fahrer angegeben.
Demnach sollten meine Prozente die letzten 3 Jahre auch schon gesunken sein, auch wenn noch kein Fahrzeug auf mich persönlich zugelassen war.
In ca 2 Jahren, da bin ich auch schon 23 möchte ich mir aber ein Auto selbst kaufen und muss dann Versicherung selbst zahlen ohne die sonderkonditionen von meinem Arbeitgeber.
Um bis da hin so weit wie möglich mit den Prozenten runter zu kommen habe ich überlegt eine 125ccm Maschine so günstig wie möglich  zu kaufen, die anzumelden und in den Keller zu stellen. Sollen wohl mehrere so machen oder gemacht haben.
Hier tun sich mir mehrere Fragen auf:

1. LOHNT ES SICH ?
Sinke ich tatsächlich dadurch so schnell/weit dass ich die Anschaffungs-,  Versicherungs- und Steuerkosten für die 125er überdecke?

2. WANN KANN ICH EINE MASCHINE ANMELDEN?
Um die Kosten so gering und die Ersparnis so hoch wie möglich zu halten sollte die Maschine so günstig wie möglich sein, schon in der Anschaffung. Da ich sie nicht fahre  und nichtmal den dazu nötigen Führerschein besitze ist mir der Zustand egal, doch ich kann mir vorstellen dass zum anmelden schon eine funktionierende fahrbereite Maschine mit TÜV notwendig ist.

3. KANN ICH SIE ZULASSEN OHNE DEN FÜHRERSCHEIN DAZU ?
Ich habe nur den autoführerschein, damit darf ich das Ding garnicht fahren. Will ich auch garnicht. Ich denke zulassen kann ich sie trotzdem, aber muSs ich einen "pseudofahrer"
Mit der Berechtigung zu fahren angeben ?

4. WIE HOCH SIND DIE KOSTEN?
Da ich mich noch nie mit Zweirädern beschäftigt habe habe ich keine Ahnung was so ein durchschnittliches Ding bei der durchschnittlichen Versicherung kostet.
Mit wieviel kosten muss ich ungefähr pi mal Daumen rechnen ?

Vielleicht hat das hier ja auch schon der ein oder andere gemacht und kann mir dazu die Fragen beantworten und/oder noch weiteres erwähnenswertes dazu sagen.

Danke Schonmal!
Lg

...zur Frage

Zuerst Haftpflich und nun doch lieber Teilkasko?

Ich möchte mein Fahrzeug neu versichern, da mir eine Haftpflicht zu unsicher geworden ist. (ich muss viel durch Waldstraßen fahren mit Wild) Ich stecke allerdings noch mitten im Vertrag und meine Versicherung bietet aufgrund des alters meines KFZ (älter als 20 Jahre) keine Teilkasko an.

Gibt es für mich die Möglichkeit eines Wechsels der Versicherung? Das ich doppelt zahlen muss würde ich in Kauf nehmen.

...zur Frage

Ab wann sinkt die Schadensfreiheitsklasse bei Fahranfängern

Hallo

Meine Frau hat ihren Führerschein vor ziemlich genau einem Jahr bekommen und fährt seit dem auch. Bisher war das Auto und die Versicherung auf einen bekannten zugelassen aber das müssen wir nun ändern, also wollten wir alles auf meine Frau zulassen. Bisher hatten wir eine Haftpflicht mit Teilkasko 150€SB

Wen ich mir im Internet die Tabellen zu den Schadensfreiheitsklassen ansehe steht dort überall Anfänger SF 0 230/240 %
1 Jahr Unfallfrei fahren SF 1 100 %

jetzt waren wir beim ADAC und wollten dort die Versicherung abschließen aber dort meinte man Fahranfänger bleiben 3 Jahre Lang bei 240% und bei einem 20 Jahre alten Wagen würden sie auch keine Teilkasko machen sondern nur Haftpflicht.

Hauptfrage wäre ob das stimmt das sie 3 Jahre auf den 240% hängt oder ist das nur bei denen so ? Nebenfrage wen die uns nicht Teilkasko versichern wollen sollten wir dann überhaupt noch einen Gedanken an diese Versicherung verschwenden ?

Danke schon mal für eure Antworten

...zur Frage

Motorrad modell falsch bei Versicherung?

Hallo,
Ich habe mir eine Beta rr 125 ac gekauft und wollte nun mir eine günstige Versicherung raussuchen. Ich habe auf check24 meine Fahrzeugschein-nummmern angegeben, jedoch kam nur die beta RE 125 und nicht die RR. Ich hab dies erstmal ignoriert und es kam raus das ich 200€/Jahr zahlen muss. Dies schien sehr gut, doch kann ich die nun so versichern? Auch wenn es keine RE ist? Als ich speziell nach meinem Modell habe wollte musste ich das Modell manuell eingeben, da über den Fahrzeugschein nur die RE kam. Bei der Manuellen Eingabe des Modells musste ich 500€ zahlen. Kann ich die Maschine jetzt einfach als RE versichern? Immerhin erscheint das Modell nach Eingabe der fahrzeugschein-nummern und ist doch dann nicht mein Problem, oder?

...zur Frage

125er Motorrad Versicherung... wie teuer?!?

Hallo Leute, möchte mir eine 125er zulegen und wollte fragen, was die so in der Versicherung kosten. Könntet ihr daher mal schreiben, was ihr so zahlt? (Inkl. Modell eurer Maschine, Haftpflicht oder Teilkasko, usw.) Danke!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?