Versicherung Motorrad

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bezahlst für das was eingetragen ist. Wenn dein Motorrad ordnungsgemäß gedrosselt ist, hast du die 34 PS ja in den Papieren stehen.

Und sei froh drum. Ab 98 Ps wirds je nach SFK und Prozente ziemlich teuer :-/

Raxor123 17.03.2012, 00:14

genau darum ging es mir ich liebeugel mit sehr schnellen Maschienen. Würd ich allerdings die 98+ Ps zahlen müssen könnte ich es mir nicht leisten. Bei 35 Ps hät ich kein Problem.

Fährst du auch Motorrad? Entstamme zwar einer Motorrad Familie, allerdings mehr die Jopper und Enduro Fans. Vlt. kannst du ja ne Empfehlung abgeben (alle Modelle ca. 2000-2004): Honda Cbr 600 f Sport; Gsx-r 600; Yamaha R6; Kawasaki Ninja zx 6r

0
Dunkel 17.03.2012, 00:51
@Raxor123

Ja ich fahre selbst auch. Bin aber kein Freund von 600ern, sondern stehe viel mehr auf die 750er Klasse. Allerdings ist das Angebot hier ziemlich eingeschränkt seit nur noch Suzuki 750er Supersportler baut. Wenn ich mich zwischen den 4 genannten entscheiden müsste, würde meine Entscheidung wohl auf die R6 fallen.

Allerdings, nichts für ungut aber wenn du dir wegen der Versicherung Sorgen machst und sagst dass du dir aufgrund der Versicherung das Fahren nicht leisten kannst, dann würde ich den Motorradwunsch nochmals überdenken. Ich meine die Versicherung für die 98+ Klasse macht wohl rund 100-200 Euro aus. Ein Satz Sportreifen in den gängigen Dimensionen (120 vorne, 180 hinten) kostet mit Montage rund 250 +/- und hat keine allzu hohe Lebensdauer. Von anderen Verschleissteilen (Bremsen, Kettensatz, etc...) mal ganz zu schweigen. Als besser du kalkulierst das nochmals realistisch durch...

0
Raxor123 17.03.2012, 09:47
@Dunkel

diese Nebenkosten sind alle schon einberechnet und ich kenne die Kosten von meiner 125er (hab mal die Gabel mit Reifen und Bremsanlage tauschen müssen)

Ich kann mir auch eine teure Versicherung leisten, allerdings wollt ich halt keine 900 für 120 Ps am anfang zahlen wenn ich auch bei 300 für die 34 Ps bleiben kann (ich muss ja eh zwei Jahre gedrosselt fahren)

0
Dunkel 17.03.2012, 14:42
@Raxor123

900 Euro fuer die 98+ Klasse und 300 für die 34 PS Klasse?? WTF! Da würde ich mal über eine andere Versicherung nachdenken. Ich müsste jetzt lügen aber ich zahle für die 98+ Klasse (von April bis Oktober) rund 110 Euro +/-

Wegen deines Motorradwunschs würde ich mich auf alle Fälle mal durch dieverse Foren lesen und Probefahrten machen. Dann siehst du ja auf welcher du dich am wohlsten fühlst. Wenn du in der 600er Klasse bleiben willst, wirf aber bitte auch einen Blick auf die Triumph Daytona 675. Die finde ich persönlich am schönsten und besten in der Klasse.

0
Raxor123 17.03.2012, 00:14

genau darum ging es mir ich liebeugel mit sehr schnellen Maschienen. Würd ich allerdings die 98+ Ps zahlen müssen könnte ich es mir nicht leisten. Bei 35 Ps hät ich kein Problem.

Fährst du auch Motorrad? Entstamme zwar einer Motorrad Familie, allerdings mehr die Jopper und Enduro Fans. Vlt. kannst du ja ne Empfehlung abgeben (alle Modelle ca. 2000-2004): Honda Cbr 600 f Sport; Gsx-r 600; Yamaha R6; Kawasaki Ninja zx 6r

0

Gehe einfach mal mit den Daten des Bikes in "Check24"!

Dort bekommst Du dann sofort Angebote und weisst, wieviel der Spass kosten wird.

Raxor123 17.03.2012, 11:05

Schon mal gemacht aber ich kann mit der Schadensfreiheitsklasse nix anfangen: 18 Jahre alt, allgemeine Probezeit um.

0

Was möchtest Du wissen?